Filtersysteme

Inhalt

Jederzeit einwandfreie Betriebsflüssigkeiten stellen eine wichtige Voraussetzung für eine volle Funktionsfähigkeit von Großmotoren dar. Teure Schäden und Maschinenstillstandzeiten können damit vermieden werden.

Das breite Rexroth-Portfolio an Filtern und Reinigungssystemen für Hydraulikölanwendungen sorgt für optimale Betriebsbedingungen über den gesamten Lebenszyklus.

 
 

Von Filterelementen über Komplettfilter bis hin zu Nebenstromanlagen und Entwässerungsanlagen für Medien umfasst das Leistungsangebot genau die richtige Lösung für nahezu jede Anwendung. Innovative Sensoren und Ferndiagnosen eröffnen dem Anwender die Möglichkeit, jederzeit die Qualität, insbesondere die Reinheit der Medien, zu überwachen.

Die Zustandsüberwachungssysteme melden das Erreichen kritischer Zustände, so dass präventive Servicemaßnahmen ohne zusätzliche Stillstandzeiten eingeplant werden können. Das erhöht die Verfügbarkeit und senkt somit die Kosten.

 
 

Nur genau auf das jeweilige Medium und die Anwendung zugeschnittene Filter- und Reinigungssysteme können ihre Aufgabe optimal erfüllen. Falsche Sparsamkeit an dieser Stelle birgt ein hohes Schadenspotenzial. Verunreinigte Betriebsflüssigkeiten verringern die Leistungsfähigkeit und Präzision der Hydraulikanlage. Oftmals führen sie zum frühzeitigen Verschleiß von Systemkomponenten und zu ungeplanten Stillstandzeiten.

Gerade bei der Erstinbetriebnahme von Großmotoren empfiehlt Rexroth, das Hydraulikfluid durch geeignete Filtertechnik dem Motor zuzuführen und die Ölreinheit in bestimmten Serviceintervallen zu prüfen. Bereits geringe Investitionen in die Rexroth-Filtertechnik senken die Gesamtbetriebskosten für den Anwender deutlich.