Germany

Standort auswählen

Germany
 

PR, VR und DR –
die IPC-Plattform für höchste Effizienz in der Automation

  • IndraControl XM
    nächste Seite

    Flexibel, robust und vernetzbar

    Industrie-PCs sind ein Schlüsselelement zur Steigerung von Produktivität und Effizienz in der Fertigung. Die IPC-Plattform PR, VR und DR bietet für den unteren bis mittleren Leistungsbereich eine hohe Flexibilität in allen industriellen Anwendungen.

Skalierbar mit neuester Technologie

Mit durchgängigem Hardwaredesign bietet die neue Produktfamilie der Industrie-PCs und -Displays skalierte Performance, hohe Systemverfügbarkeit sowie eine Vielzahl von Konfigurationsmöglichkeiten. Die in Leistung abgestuften Box-PCs PR stehen in Verbindung mit den bis zu 100 m abgesetzten Multi-Touch-Displays der Reihe DR oder in Kombination als Panel-PC der Reihe VR zur Verfügung.

Die Verwendung der neuesten Generation von Intel ATOM- und Core i-Prozessoren mit geringer Verlustleistung ermöglicht ein lüfterloses, energieeffizientes Design und ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis der Produktfamilie. Zukunftsfähig ist Windows 10 IoT Enterprise LTSB vorinstalliert.

Die Erweiterbarkeit der Box-PCs mit Optionsmodulen und die in Größe skalierten Displays von 12 bis 21 Zoll ermöglichen maßgeschneiderte Lösungen für unterschiedliche Anforderungen.

Weitere Informationen

 

Broschüre

 

 Produktkatalog

 

Presse

 

Webspecial

 

 

 

 

 
 
  • PR – Box-PCs

    PR – skalierte Box-PCs

    Box-PCs PR

    Die Reihe der Box-PCs besteht aus den Gehäusevarianten PR2, PR3 und PR4 mit durchgängigem und kompaktem Design. Die neuesten Intel-Prozessorgenerationen Apollo Lake und Skylake eröffnen eine hohe Systemperformance bei gleichzeitiger Kosteneffizienz. Die Vielzahl verfügbarer Standardschnittstellen vereinfacht die Einbindung in unterschiedliche Automatisierungskonzepte. Die Erweiterung mit Optionsmodulen ermöglicht eine hohe Vielzahl von Geräte-konfigurationen. Die Box-PCs eignen sich für den horizontalen oder vertikalen Einbau.

    • In Leistung skalierte Produktvarianten mit identischen Geräteeigenschaften
    • Hohe Systemverfügbarkeit und Datensicherheit
    • Flexibler Anwendungsbereich durch Erweiterungsoptionen und Schnittstellenvielfalt
    • Echtzeitfähige Ethernet-Kommunikation über taktsynchrone Intel i210 Chipsätze
    • Universelle Einbaulagen und Montagemöglichkeiten
     
  • VR – Panel-PCs

    VR – die kompakten Panel-PCs

    Die Produktreihe VR vereint alle Eigenschaften von PR und DR zu kompakten Panel-PCs. Breite Skalierung, hohe Performance, die Vielzahl von Erweiterungsoptionen und Standardschnittstellen machen die Panel-PCs VR zur idealen Lösungsplattform aller HMI-basierten Anwendungen. Durch das Security-by-Design mittels integriertem TPM 2.0 sind die robusten Geräte bestens geeignet für Industrie 4.0. Die Panel-PCs eignen sich für den horizontalen oder vertikalen Einsatz.

    • Hochauflösende Widescreen-Displays in den Größen 15,6 und 21 Zoll
    • Durchgängiges Gerätedesign mit geringer Einbautiefe
    • Hohe Zuverlässigkeit durch hohe EMV-, Schock- und Vibrationsfestigkeit
    • Optimiert für horizontale und vertikale Einbaulagen mit einfacher Ein-Mann-Montage
    • Individualisiertes Design
     
  • DR – Displays

    DR – Multi-Touch-Displays

    Die kapazitiven Multi-Touch-Displays DR stehen in skalierten Größen und in Varianten für horizontale oder vertikale Anwendungen zur Auswahl. Die Anbindung an die Box-PCs PR erfolgt über die Standardschnittstellen DisplayPort/USB oder die Long-Distance-Schnittstelle CDI+ als Einkabellösung mit Direct-Boot für Entfernungen bis zu 100 Meter. Bis zu drei Geräte der Reihe DR können zu einem Multi-Display-Verbund vernetzt werden.

    • Hochauflösende Widescreen-Displays von 12 bis 21 Zoll
    • Kapazitiver Multi-Touch mit Detektion von 5 Fingern für exakte Bedienung
    • Entspiegelte und kratzfeste Panelfront
    • Optimiert für horizontale und vertikale Einbaulagen mit einfacher Ein-Mann-Montage
    • Einsatz auch unter rauen und anspruchsvollen Umgebungsbedingungen
    • Linien-Vernetzung von bis zu 3 Displays
    • Individualisiertes Design
     
  • Betriebssystem und Software

    Betriebssystem und Software-Tools – langlebig und effizient

    Betriebssystem

    Wesentlicher Bestandteil der neuen IPC-Plattform ist der Einsatz von Windows 10 IoT Enterprise LTSB (Long Term Servicing Branch) als Betriebssystem. Es ist von Microsoft speziell für die Vernetzung intelligenter Geräte unterschiedlichster Plattformen entwickelt worden. Funktions-Updates müssen anders als beim Standard-Windows nicht zwingend durchgeführt werden, so dass die Funktionskompatibilität von intelligenten Geräten über den gesamten Lebenszyklus gewährleistet ist.

    Der Hersteller garantiert eine 10-Jahres-Verfügbarkeit von Microsoft-Security-Updates und Patches, eine wichtige Produkteigenschaft gerade beim Einsatz in vernetzten Umgebungen. Gleichzeitig kann der Anwender selbst entscheiden, ob und welche Aktualisierungen genutzt werden, denn Updates und Patches sind nicht zwingend erforderlich.

    Zusätzlich sind Rexroth Software-Tools für die Wartung und Diagnose des Geräts vorinstalliert. Darüber hinaus stehen leistungsfähige Softwarepakete rund um die Visualisierung, Datenverarbeitung, Analyse, Vernetzung sowie für die Datensicherung mit „Backup and Restore“ zur Verfügung.

    • 64-Bit-Betriebssystem für Industrie-Anwendungen
    • Spracherweiterungen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch und Schwedisch
    • Embedded- und Security-Features
    • LTSB:
      - 10 Jahre Verfügbarkeit von Microsoft-Security-
         Updates und Patches
      - Updates/Patches sind kein Muss oder Automatismus
      - Funktion-Update nur per Firmware-Versionswechsel
     
  • Dienstleistungen

    Umfassende Dienstleistungen: Technik und Service aus einer Hand

    Wir bieten Ihnen nicht nur sämtliche Steuerungs- und Antriebstechnologien, sondern auch eine ausgeprägte Beratungskompetenz und ein individuelles Dienstleistungsangebot: von der Konzeption über die Inbetriebnahme bis hin zur Modernisierung – für einen langen und wirtschaftlichen Maschinenlebenszyklus.

    • Projektierungs- und Applikationsunterstützung
    • Soft- und Hardware-Engineering
    • Inbetriebnahme
    • Technischer Support/Helpdesk
    • Fieldservice
    • Reparaturservice
    • Ersatzteilservice
    • Retrofit und Modernisierung
    • Training

    Weitere Informationen Service