Germany Deutsch

Standort auswählen

Germany
Mann arbeitet an einer Werkbank, ein Fördersystem liefert Materialien

Erfahren Sie mehr zum Thema Ergonomie

Ergonomie in der Fertigung

Von der richtigen Einstellung für die jeweilige Körpergröße über die optimale Erreichbarkeit der Werkzeuge bis hin zur Berücksichtigung des individuellen Blickbereichs und der optimalen Beleuchtung – je ergonomischer Arbeitsplätze eingerichtet sind, desto motivierter und produktiver sind Ihre Mitarbeiter.

Eine ungünstige Körperhaltung oder eine schlechte Ausleuchtung des Arbeitsplatzes können nicht nur zu vorzeitigen Ermüdungserscheinungen, sondern auch zu krankheitsbedingten Ausfällen führen. Sorgen Sie deshalb vor, mit den anpassungsfähigen Arbeitsplatzsystemen von Bosch Rexroth.

Ihre Vorteile:

  • Ein reichhaltiger Erfahrungsschatz im Bereich der ergonomischen Gestaltung von Arbeitsplätzen nach EN ISO 6385
  • Ein umfangreiches und individuell anpassbares Produktportfolio zur ergonomischen Gestaltung Ihrer Arbeitsplätze
  • Die „ManModel“-Funktion des MTpro, mit der Sie Arbeitsplätze ergonomisch an die individuellen Mitarbeiter anpassen – mit dem perfekten Greifraum, der richtigen Entfernung zu den Arbeitsmitteln und dem optimalen Blickwinkel.


Die 8 ergonomischen Grundregeln für Arbeitsplatzsysteme

Ergonomisch gestaltete Arbeitsplätze führen zu mehr Motivation und Zufriedenheit, einer höheren Leistungsfähigkeit und Arbeitsqualität sowie einem niedrigeren Krankheitsstand. Die Folge: ein dickes Plus bei Produktivität und Wirtschaftlichkeit, ein entscheidender Vorsprung im Wettbewerb – und somit ein nachhaltiger Erfolg für Ihr Unternehmen.

Die acht ergonomischen Grundregeln unterstützen Sie bei der Anordnung und Gestaltung ergonomischer Arbeitsplätze und Regalsysteme:


Bosch Rexroth Grafik der 8 Grundregeln in einem Bild
  • Bosch Rexroth Grafik von Menschen mit unterschiedlichen Körpern und Körpergrößen

    Körpergröße & Arbeitshöhe

  • Bosch Rexroth Grafik einer Frau, die in idealer Arbeitsposition an einem anpassbaren Arbeitsplatz sitzt

    Arbeitsbereich

  • Bosch Rexroth Grafik, die den perfekten Greifraum bei einer gesunden Sitzposition zeigt

    Greifraum

  • Bosch Rexroth Grafik, die die Materialbereitstellung an einem ergonomischen Arbeitsplatz zeigt

    Materialbereitstellung

  • Bosch Rexroth Grafik, die den ergonomischen Blickbereich eines gesunden Arbeitsplatzes zeigt

    Blickbereiche

  • Bosch Rexroth Grafik einer Frau, die an einem optimal ausgeleuchteten Arbeitsplatz sitzt

    Beleuchtung

  • Bosch Rexroth Grafik, die einen ergonomischen Sitzplatz an einem anpassbaren Arbeitsplatz zeigt

    Einstellung der Arbeitsmittel

  • Grafik eines Computers, der die MTpro Planungssoftware zeigt

    Planungsmittel

Bosch Rexroth Grafik von Menschen mit unterschiedlichen Körpern und Körpergrößen
Bosch Rexroth Grafik von Menschen mit unterschiedlichen Körpern und Körpergrößen

Körpergröße & Arbeitshöhe

Die optimale Arbeitshöhe richtet sich nach der Körpergröße und der ausgeübten Tätigkeit. Die durchschnittliche optimale Arbeitshöhe liegt bei mittleren Anforderungen bei 1.125 mm für Sitz-/Steharbeitsplätze.

Bosch Rexroth Grafik einer Frau, die in idealer Arbeitsposition an einem anpassbaren Arbeitsplatz sitzt
Bosch Rexroth Grafik einer Frau, die in idealer Arbeitsposition an einem anpassbaren Arbeitsplatz sitzt

Arbeitsbereich

Der Arbeitsbereich sollte in einer Höhe zwischen 800 mm und 1.500 mm liegen. Arbeiten, die über Herzhöhe oder nach unten gebeugt durchgeführt werden müssen, belasten Mitarbeiter überproportional. Dynamische Tätigkeiten (z. B. eine Kombination aus Stehen und Sitzen) sind zu bevorzugen.

Bosch Rexroth Grafik, die den perfekten Greifraum bei einer gesunden Sitzposition zeigt
Bosch Rexroth Grafik, die den perfekten Greifraum bei einer gesunden Sitzposition zeigt

Greifraum

Es sollte eine gute Zugänglichkeit zu allen benötigten Materialien am Arbeitsplatz gewährleistet sein. Ein Drehen des Rumpfes und Schulterbewegungen, insbesondere unter Last, sollten vermieden werden.

Bosch Rexroth Grafik, die die Materialbereitstellung an einem ergonomischen Arbeitsplatz zeigt
Bosch Rexroth Grafik, die die Materialbereitstellung an einem ergonomischen Arbeitsplatz zeigt

Materialbereitstellung

Alle Greifwege sollten möglichst kurz sein. Ideal sind daher Greif- bzw. Materialbehälter, die in unmittelbarer Reichweite des Mitarbeiters angebracht sind.

Bosch Rexroth Grafik, die den ergonomischen Blickbereich eines gesunden Arbeitsplatzes zeigt
Bosch Rexroth Grafik, die den ergonomischen Blickbereich eines gesunden Arbeitsplatzes zeigt

Blickbereiche

Unnötige Kopf- und Augenbewegungen sollten vermieden werden. Möglichst identische Sehentfernungen machen ein eventuelles Neufokussieren überflüssig. Auch nicht einsehbare Verbindungsstellen sollten vermieden werden.

Bosch Rexroth Grafik einer Frau, die an einem optimal ausgeleuchteten Arbeitsplatz sitzt
Bosch Rexroth Grafik einer Frau, die an einem optimal ausgeleuchteten Arbeitsplatz sitzt

Beleuchtung

Die richtige, an die jeweilige Tätigkeit angepasste Beleuchtung ist die Grundvoraussetzung für eine hohe Effizienz und Verarbeitungsqualität. Optimale Lichtverhältnisse verhindern ein vorzeitiges Ermüden, verbessern die Konzentrationsfähigkeit und reduzieren das Fehlerrisiko.

Bosch Rexroth Grafik, die einen ergonomischen Sitzplatz an einem anpassbaren Arbeitsplatz zeigt
Bosch Rexroth Grafik, die einen ergonomischen Sitzplatz an einem anpassbaren Arbeitsplatz zeigt

Einstellung der Arbeitsmittel

Die richtige Einstellung der Arbeitsmittel trägt zur Reduzierung von Bewegungen und somit zur Verringerung körperlicher Belastungen und Fehlzeiten bei.

Grafik eines Computers, der die MTpro Planungssoftware zeigt
Grafik eines Computers, der die MTpro Planungssoftware zeigt

Planungsmittel

Als Planungsmittel stehen Ihnen der Ergonomie-Ratgeber sowie Planungsschablonen zur Verfügung. Die technische Ausgestaltung erfolgt mithilfe von MTpro.

Vorschaubild Video Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung

Nachhaltige Gesundheit

Die wichtigste Ressource in der industriellen Fertigung ist auch in Zeiten der Automatisierung der Mensch. Nach dem Trend der Lean Production gewinnt nun auch die ergonomische Arbeitsplatzgestaltung mehr und mehr an Bedeutung. In diesem E-Training erfahren Sie, wie Sie Montagearbeitsplätze nach aktuellsten ergonomischen Grundsätze gestalten. Die Folge: eine höhere Mitarbeitermotivation sowie weniger Arbeitsausfälle aufgrund von Krankheit.

Weitere Informationen
Komplexe Montagelinie für Ventile bei unserem Kunden SFB

Noch Fragen?

Unser sachkundiges Vertriebsteam steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Wir finden die perfekte Lösung, die all Ihren Anforderungen entspricht. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Kontaktformular