Inhalt
xxx 15.11.2012

Sichere Stromversorgung

Sichere Stromversorgung

Wasserkraft-Großprojekt La Yesca in Mexico

Das Wasserkraftwerk La Yesca in Mexico, bei dem zwei Generatoren mit einer Nennleistung von 750 Megawatt durchschnittlich 1.210 Gigawattstunden Strom pro Jahr erzeugen, wurde Anfang November eingeweiht. Das reicht aus, um den mexikanischen Bundesstaat Nayarit für anderthalb Jahre mit Strom zu versorgen.

Mit dem Wasserkraft-Großprojekt La Yesca soll der Energiebedarf gedeckt werden, den Mexiko für sein Wirtschaftswachstum braucht – und zwar auf klimaverträglichem Weg. Der Damm befindet sich am Fluss Río Santiago, 105 Kilometer nordwestlich der Stadt Guadalajara. Er ist Teil des Wasserkraftprojekts am Río Santiago, zu dem eine Reihe von Projekten zur Energieerzeugung gehört. Fast 1,3 Milliarden Dollar wurden in das Bauwerk investiert. Dessen Maße beeindrucken: Mit einer Höhe von 208,5 Metern hat La Yesca die zweithöchste Steinschütt-Staumauer weltweit, nur übertroffen von der 233 Meter hohen Shuibuya-Talsperre in China.

Die Antriebstechnik von La Yesca ist nach dem neuesten Stand der Technik ausgelegt. Hydraulische Zylinder und Aggregate, mechanische Wegmesssysteme sowie Leistungs- und Steuerungsschränke sind nur einige der Elemente, mit denen Rexroth seinen Beitrag für einen sicheren und optimalen Betrieb leistet.

© CFE Comisión Federal de Electricidad

 

Pressesuche