Germany

Standort auswählen

Germany
Schnelles Ansprechverhalten durch Regel-Wegeventile
Schnelles Ansprechverhalten durch Regel-Wegeventile
Insight

IO-Link-Ventile, die perfekte Wahl

Das Unternehmen ST BlowMoulding in der italienischen Schweiz hat sich auf die Entwicklung, Produktion und weltweite Installation von Extrusionsblasformmaschinen spezialisiert. Bei der Konstruktion der ersten mit dieser Technologie ausgestatteten Spritzgussmaschine „Made in Europe“ haben sich die Entwickler für IO-Link-Ventile von Bosch Rexroth entschieden.

Der offene Standard ‚IO-Link‘ ermöglicht den einfachen und zuverlässigen Anschluss von Hydraulikventilen und Sensoren ohne Eingriff in die Prozesssteuerung. IO-Link-Ventile bieten zahlreiche Vorteile. Unter anderem reduzieren sie elektromagnetische Störungen und bieten verschiedene Möglichkeiten für den digitalen Abruf von Betriebszuständen und Diagnosedaten. Diese Daten liefern präzise Informationen über die Funktion und den Verschleiß der jeweiligen Komponente, die dazu beitragen, ihre Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit zu verbessern.

Leading the way

Die dynamischen Ventiltypen 4WRPEH und 4WRLE mit IO-Link-Schnittstelle wurden von ST BlowMoulding für die Steuerung der hydraulischen Achsen ausgewählt, die das Herzstück der Maschine darstellen. Rexroth ist der erste Hydraulikhersteller, der analoge 4WRPEH-Proportionalregelventile mit der IO-Link-Schnittstelle ausstattet. Die Extrusion und Justierung der Wanddicke, das Schließen der Presse und das dynamische PWDS-Regulierungssystem werden in IO-Link gesteuert.

„Unsere IO-Link-Ventile sind eine Alternative zu herkömmlichen Analogventillösungen“, sagt Stefano Peschiaroli, Sales Product Manager Industrial Hydraulics bei Bosch Rexroth in Italien. „Die einfachere Verdrahtung, die geringeren elektromagnetischen Störungen und die Möglichkeit, den Betrieb der Maschine sorgfältiger zu überwachen, sparen Zeit und Geld und sorgen für höhere Produktqualität und noch mehr Leistung.“

Schnelles Ansprechverhalten durch Regel-Wegeventile

Die hydraulisch entsperrbaren Ventile des Typs 4WRLE sind Regel-Wegeventile mit hoher Ansprechempfindlichkeit und Kolbenpositionsrückführung. Dank integrierter Elektronik in der neuen Serie 4X, erweitertem Temperaturbereich und robusterer Konstruktion für noch mehr Stoß- und Vibrationsfestigkeit eignen sie sich hervorragend für die verschiedensten anspruchsvollen Regelungsanwendungen. 4WRPEH-Ventile bieten schnelles Ansprechverhalten, minimale Hysterese und hervorragende Performance in Regelungsanwendungen.

„Eine komplett digitale Maschine hat zahllose Vorteile“, sagt Marco Boracchi, Experte bei ST BlowMoulding. „Wir haben uns für den Umstieg entschieden, um der wachsenden Nachfrage seitens Industrie-4.0-orientierter Unternehmen gerecht zu werden. Die Tests, die wir mit der Maschine durchgeführt haben, sind mehr als gut ausgefallen. Unser Ziel ist es, elektromagnetische Störungen zu vermeiden und die Produktivität zu steigern.“

Weitere Informationen zu IO-Link-Ventilen finden Sie hier.