Einfache Regelung

Marginale Spalte

Weitere Informationen

Inhalt

Früher mussten die Arbeiter beispielsweise bei beißender Kälte im sibirischen Permafrost den Förderdruck mehrerer hundert Bohrlöcher manuell kontrollieren. Mit der elektrohydraulischen Regelung von Bosch Rexroth können Gasfeldbesitzer heute den Druck einfach von der Zentrale aus steuern und anpassen. Unabhängig von Witterungsverhältnissen und Standort liegen Ihnen stets alle wichtigen Parameter vor, die bei Bedarf über die Master-Steuerung angepasst werden können. Dies steigert Durchsatz und Zuverlässigkeit. Die kompakten Hydraulikmodule von Bosch Rexroth fügen sich perfekt in die Förderanlagen ein und kommunizieren direkt mit der Master-Steuerung.

Gasförderventil

Einfache Vornahme von Einstellungen über einen großen Temperaturbereich

Onshore- und Offshore-Eruptionskreuze und Absperrventil-Steuersysteme

Spezielle Flüssigkeiten (für arktische Anwendungen)

Explosionsschutz für das System

Druck im Hydrauliksystem von 210 bis 1.200 bar