Bug- und Heckstrahlruder

Inhalt

Bei großen Schiffen sind normalerweise unterhalb der Wasseroberfläche ein oder mehrere Querstrahlruder angebracht. Sowohl das Bug- als auch das Heckstrahlruder (Querstrahlruder am Bug und Heck eines Schiffs) werden hauptsächlich eingesetzt, um langsame Manöver wie das Andocken zu erleichtern. Anders als bei Azimuth-Strahlruder können Schiffe mit Querstrahlrudern auch ohne Vorwärtsbewegung manövriert werden.