SafeLogic: Effizientes Engineering

Inhalt

SafeLogic steuert bei komplexen Maschinen und Anlagen, beispielsweise bei Druck- oder Verpackungsmaschinen, die Antriebe sicher an. Das Safety-Funktionsmodul erweitert alle Standard-Systemlösungen der IndraMotion- und IndraLogic-Familien zu Steuerungslösungen mit integrierten Sicherheitsfunktionen bis PL e/Kat. 4 nach ISO 13849 bzw. SIL3 nach IEC 62061. Kundenspezifische Änderungen im Programmablauf der Standardsteuerung haben keine Rückwirkungen auf die Sicherheitsfunktionen. Dabei übernimmt CIP Safety on sercos die sichere Kommunikation ohne zusätzliche Verdrahtung. Für Standard- und Sicherheitssteuerung steht einheitlich das Engineering-Framework IndraWorks zur Verfügung. SafeLogic ermöglicht mit der Multi-Safety-Master-Funktionalität zusätzlich die Einbindung dezentraler Sicherheitsperipherie unterschiedlichster Hersteller und erhöht so die Investitionssicherheit.

Effizientes Engineering

  • Eigene Sicherheits-CPU
  • Geringer Verdrahtungsaufwand
  • Offene Schnittstellen
  • Enkopplung der Sicherheits- von den Standardfunktionen