Inhalt
PI 013-16 Lohr am Main, 16.02.2016

Hohe Verfügbarkeit durch passgenauen Service

Mit individuell abgestuften Serviceverträgen erhöht Bosch Rexroth die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen bei Gummi- und Reifenherstellern.

Bosch Rexroth erfüllt individuelle Service-Anforderungen von Gummi- und Reifenherstellern mit fein abgestuftem Angebotsspektrum, das lokale Präsenz und globales Lösungs-Know-how verbindet.

In der Gummi- und Reifenherstellung ist die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen oberstes Gebot. Über die letztlich erzielbare Produktivität entscheidet die Wartungsstrategie. Mit individuell abgestuften Serviceverträgen geht Bosch Rexroth gezielt auf individuelle Bedürfnisse ein.

Bosch Rexroth unterstützt Hersteller dabei, die richtige Balance zwischen Präventionsaufwand und Ausfallkosten zu finden. Das Dienstleistungsangebot gründet auf der globalen Präsenz mit 160 Service Centern in über 80 Ländern sowie der hohe Lösungskompetenz – und das in allen Bereichen der Antriebs- und Steuerungstechnik. Kundenindividuelle Servicelösungen und Tools erhöhen Verfügbarkeit und Produktivität der Anlagen.

Die Vernetzung von Maschinen durch Industrie 4.0 ermöglicht die Erfassung und Auswertung großer Datenmengen. Das nutzt Rexroth mit dem neuen Dienstleistungspaket ODiN Predictive Maintenance, um für Anwender die Betriebszustände hydraulischer Systeme kontinuierlich und sicher zu überwachen. Dadurch kann Rexroth Zustandsänderungen kritischer Komponenten frühzeitig identifizieren und notwendige Wartungs- und Reparaturmaßnahmen einleiten, bevor ein Komponentenausfall einen Anlagenstillstand verursacht. Besonders interessant ist dieses Dienstleistungsangebot daher für Betreiber von Anlagen mit hohen Stillstandskosten, wie etwa in der Gummi- und Reifenherstellung.

Im Rahmen eines Wartungsvertrags mit integriertem Condition Monitoring Service gibt Rexroth Empfehlungen zu notwendigen Arbeiten und führt diese auch aus. Das verringert die Wartungskosten, weil nur tatsächlich verschlissene Teile ersetzt werden.

„Mit unseren auf den jeweiligen Kundenbedarf zugeschnittenen Wartungsverträgen können wir den Grad der proaktiven Servicemaßnahmen noch feiner justieren“, erklärt Stefan Saul, Abteilungsleitung Service Produkt Management bei Bosch Rexroth. „Durch das breite Spektrum an Servicedienstleistungen, vom Adhoc-Service vor Ort bis zum kompletten Lifecycle-Management mit Performance-basierter Wartung, können wir exakt auf die Anforderungen des einzelnen Anwenders eingehen und ihn gezielt bei seinen Produktivitätszielen unterstützen.“

Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering sowie Fabrikautomation für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschafteten die über 33.700 Mitarbeiter 2014 einen Umsatz von rund 5,6 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 375 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von über 70 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2015 meldete Bosch weltweit rund 5 400 Patente an. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com , www.bosch-presse.de , http://twitter.com/BoschPresse .

 

Pressesuche


Kontakt

Manuela Kessler
Marktplatz 3 
97816 Lohr am Main
Telefon: +49 9352 18-4145
Fax: +49 711 811 517-2107
manuela.kessler@boschrexroth.de




Das könnte Sie auch interessieren

18.10.2016
Presseinformation

Sicherheit mit System

Im Lösungsbereich „Effiziente Maschinenfunktionen für die Blechumformung“ zeigt Bosch Rexroth auf der EuroBLECH 2016 (Halle 11, D08) eine neue Reihe modular aufgebauter Steuerplatten für hydraulische Pressen abgestimmt auf die DIN EN693:2009. Maßgeschneidert auf aktuelle und künftige Marktanforderungen gewährleisten die sicherheitsbezogenen Pressenmodule IH04 Typ C eine exakte Positionierung, hohe Presskräfte und kurze Taktzeiten. Verkürzend auf die Engineering-Zeit und Time-to-Market wirkt die einheitliche Steuerplattenkonstruktion mit Modulbausteinen, hochwertigen Ventilen und einem standardisierten Sicherheitskonzept nach der höchsten Kategorie 4 der Norm EN693.


26.01.2016
Photo News

Hägglunds-Motoren bei Usina Ferrari in Brasilien – Nach sechs Erntezyklen immer noch wie neu

2008 hatte das brasilianische Agrarunternehmen Usina Ferrari in seinem Stammwerk in Pirassununga ein neues Tandem-Mahlwerk mit 16 Hägglunds-Motoren von Bosch Rexroth in Betrieb genommen.