Inhalt
Horb, 29.02.2016

Horb: Achtklässler in der Ausbildungswerkstatt

Horb, Ausbildung

Einen ganz anderen Stundenplan hatten die Schülerinnen und Schüler der Realschule Horb bei ihrem Kurzpraktikum in der Ausbildungswerkstatt von Bosch Rexroth.

Realschüler absolvierten ein Kurzpraktikum bei Bosch Rexroth in Horb

Körnen, Bohren, Drehen, Fräsen statt Deutsch, Mathe oder Englisch. Das hieß es Ende Februar für acht Schüler der Realschule Horb: Die drei Mädchen und fünf Jungen absolvierten im Rahmen des Projekts TiBS (Technik in Betrieb und Schule) ein dreitägiges Kurzpraktikum in der Lehrwerkstatt von Bosch Rexroth in Horb und hatten so Gelegenheit in die Arbeitswelt „hineinschnuppern“.

Horb. „TiBS ist eine Abwechslung im Schulalltag und gibt den Schülern eine Orientierung bei der Berufswahl. Auf der anderen Seite können wir als Unternehmen potenziellen Fachkräften von morgen frühzeitig das interessante Thema Technik näherbringen“, sagt Jürgen Scherrmann, Ausbildungsleiter bei Bosch Rexroth in Horb. Augenzwinkernd erklärt er: „Und ganz nebenbei vermitteln wir den Schülern auch noch, wie wichtig Pünktlichkeit, Ordnung und Sauberkeit am Arbeitsplatz im Arbeitsalltag sind.“

Neben Informationen zum Unternehmen Bosch Rexroth, dem Standort Horb und den dort gefertigten Produkten, stand das wichtige Thema Arbeitssicherheit und Unfallverhütung auf dem Programm. Erst dann ging es ans praktische Arbeiten in der Lehrwerkstatt. Die Schüler lernten Grundlagen der Metallbearbeitung kennen und fertigten unter Anleitung der Azubis eine kleine Standuhr an. Während des gemeinsamen Arbeitens war genug Zeit für die Schüler, die angehenden Industrie- und Zerspanungsmechaniker mit Fragen zum Bewerbungsverfahren und der Ausbildung bei Bosch Rexroth zu löchern.

Zur Abschlussveranstaltung im März sind auch die Eltern der Kurzpraktikanten eingeladen. Dann wird Scherrmann den Schülern ihre zwischenzeitlich frisch lackierten Standuhren überreichen.

TiBS ist Teil der Bildungspartnerschaft, die Bosch Rexroth in Horb mit mehreren Schulen in der Region vereinbart hat. Ziel ist unter anderem, Kinder und Jugendliche für das Thema Technik zu begeistern.

Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering sowie Fabrikautomation für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschafteten die über 33.700 Mitarbeiter 2014 einen Umsatz von rund 5,6 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 375 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von über 70 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2015 meldete Bosch weltweit rund 5 400 Patente an. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com , www.bosch-presse.de , http://twitter.com/BoschPresse .

 

Pressesuche


Kontakt

Kerstin Schürr
Maria-Theresien-Str. 23,
97816 Lohr
Telefon: +49 9352 18-1260
Fax: +49 9352 18-1812
kerstin.schuerr@boschrexroth.de