Inhalt
PI 056-13 07.06.2013

Bosch Rexroth in USA für neue Jobs ausgezeichnet

Bosch Rexroth in USA für neue Jobs ausgezeichnet

Die Sponsoren der Veranstaltung überreichen dem Vizepräsidenten und kaufmännischen Werksleiter von Bosch Rexroth, Andreas Torell (Mitte), den Governor’s ImPAct Award. (von links: Michael Young, Präsi

US-Bundesstaat Pennsylvania verleiht “Governor´s ImPAct Award 2013“

Für die Schaffung von 103 Vollzeitstellen im Werk Bethlehem, Pennsylvania, erhielt Bosch Rexroth in den USA den Governor’s ImPAct Award 2013 in der Kategorie “Jobs First”. Die Regierung unter Gouverneur Tom Corbett hat diese Auszeichnung ins Leben gerufen, um Unternehmen in Pennsylvania zu würdigen, die neue Arbeitsplätze schaffen und einen Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung dieses Bundesstaates leisten.

Bosch Rexroth in den USA wurde darüber hinaus für sein Bekenntnis zu einer nachhaltigen Geschäftstätigkeit und das Engagement innerhalb der Region ausgezeichnet. Das Unternehmen pflegt eine Vielzahl von lokalen Partnerschaften unter anderem mit der Lehigh University, dem Lehigh Career and Technical Institute, der Bethlehem Area Vocational Technical School, dem Career Institute of Technology, den Ben Franklin Technology Partners, oder dem Manufacturer's Resource Center.

"Die ausgezeichneten Ressourcen in der Lehigh-Valley Region haben uns sehr dabei geholfen, unseren Personalbestand zu vergrößern“, betonte Andreas Torell, Vizepräsident und kaufmännischer Werksleiter des Werks Bethlehem von Bosch Rexroth in den USA. Der Gouverneur von Pennsylvania, Tom Corbett, lobte in einer Laudation die Preisträger: “Danke, dass Sie in Pennsylvania investieren und gemeinsam mit meiner Regierung bewiesen haben, dass Pennsylvania offen ist für Geschäfte.” Insgesamt wurden von den regionalen Netzwerken für die Wirtschaftsentwicklung in Pennsylvania 250 Unternehmen in fünf Kategorien für den Governor’s ImPAct Award 2013 nominiert.


Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering, Fabrikautomation sowie Erneuerbare Energien für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Pneumatik, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschafteten die über 37.500 Mitarbeiter 2012 einen Umsatz von rund 6,5 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com


Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2012 mit rund 306.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 52,5 Milliarden Euro. Seit Anfang 2013 gilt eine neue Struktur mit den vier Unternehmensbereichen Kraftfahrzeugtechnik, Industrietechnik, Gebrauchsgüter sowie Energie- und Gebäudetechnik. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 360 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 50 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2012 gab Bosch rund 4,8 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete rund 4.800 Patente weltweit an. Ziel der Bosch-Gruppe ist es, mit ihren Produkten und Dienstleistungen die Lebensqualität der Menschen durch innovative, nutzbringende sowie begeisternde Lösungen zu verbessern und Technik fürs Leben weltweit anzubieten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de

 

Pressesuche


Kontakt

Jana  Benzinger
Maria-Theresien-Straße 23
97816 Lohr am Main
Telefon: +49 9352 18-1589
Fax: +49 9352 18-1812
jana.benzinger@boschrexroth.de




Das könnte Sie auch interessieren

24.04.2017
Presseinformation

Aus der Praxis für die Praxis: Handbuch Energieeffizienz von Bosch Rexroth

Im „Handbuch Energieeffizienz“ beschreibt Bosch Rexroth seinen systematischen Ansatz, der nachhaltig den CO₂-Ausstoß fertigender Industrieunternehmen reduziert. Die Neuerscheinung den ganzheitlichen Ansatz des Automatisierungsspezialisten mit seinen in der Praxis erprobten technischen und organisatorischen Methoden. Das Handbuch Energieeffizienz ist ab sofort online und im Fachhandel erhältlich.


24.04.2017
Presseinformation

Intelligente Hydraulik steigert Verfügbarkeit

Vernetzbare Hydraulik steigert mit Condition Monitoring und vorausschauender Wartung die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen. Rexroth bietet dazu skalierbare Lösungen vom einzelnen Aggregat mit lokaler Auswertung bis hin zur Cloud-basierten Komplettüberwachung großer Anlagen. Sensoren messen alle relevanten Betriebszustände und Software erkennt daraus Verschleiß, bevor er zu einem Ausfall führt. Nachrüstkits binden auch bereits installierte Anlagen wirtschaftlich in diese Konzepte ein.