Inhalt
, 02.09.2016

Ausbildungsbeginn bei Bosch Rexroth

128 junge Menschen starten in diesem Herbst ihre Ausbildung oder ein Duales Studium bei Bosch Rexroth in Deutschland.

Der Ausbildungsstart markiert für viele Jugendliche den Beginn einer Fach- oder Führungskarriere

  • 128 neue Berufseinsteiger bei Bosch Rexroth in Deutschland
  • Digitalisierung in der Ausbildung
  • Soziale Kompetenzen wichtig

Ein Lebensabschnitt, der Weichen stellt: Der Beginn der Ausbildung markiert für viele Jugendliche den Start zu beruflicher Spezialisierung sowie zu Fach- und Führungskarrieren. An den deutschen Standorten von Bosch Rexroth starten ab 1. September 128 Jugendliche ihre Ausbildung oder ein Duales Studium. Die Neueinsteiger können sich beim Spezialisten für Antriebs- und Steuerungssysteme auf eine hochmoderne und fachlich fundierte Ausbildung freuen, die zudem Raum für vielfältige Aktivitäten bereithält. Außerdem bietet das neue Ausbildungsjahr einige Innovationen, insbesondere in der Digitalisierung der Ausbildung.

Lohr a. Main. „In unserer Ausbildung verknüpfen wir moderne Lehrwerkstätten mit zeitgemäßen Lernmethoden: So gibt es für unsere Studierenden und Auszubildenden neben speziellen Informationsportalen vielfältige Angebote zum selbstgesteuerten Lernen, wie beispielsweise Lernprogramme, die die Teilnehmer am Computer selbst durchführen, sogenannte Web Based Trainings“, erklärt Dr. Ingo Rendenbach, Personaldirektor bei Bosch Rexroth.

Während ihrer Ausbildung erhalten die jungen Erwachsenen zudem Einblicke in die Entwicklungen rund um Industrie 4.0, also der Digitalisierung und Vernetzung von Maschinen und Anlagen. Vor allem die dualen Studenten befassen sich mit verschiedenen Projekten in diesem Bereich. „Uns ist es wichtig, die Auszubildenden und Studenten an diese zukunftsweisenden Entwicklungen in unserem Unternehmen heranzuführen. Denn die Industrie verändert sich hinsichtlich Industrie 4.0 rasant und darauf wollen wir unseren Nachwuchs vorbereiten“, betont Rendenbach.

Ebenso vielfältig ist das Angebot für Auszubildende im sozialen Bereich. Bosch Rexroth sensibilisiert seine Nachwuchskräfte über zwei Jahre hinweg für ein gesundheitsförderndes Verhalten im Arbeitsalltag. Außerdem fördert das Unternehmen außerbetriebliches Engagement in der „Sozialen Woche“, während der die Auszubildenden Menschen mit Behinderung in einer sozialen Einrichtung unterstützen, bei der Betreuung von Kindern und Senioren mithelfen oder an gemeinnützigen Projekte mitwirken. Darüber hinaus gibt es Tipps im Rahmen eines Energie- und Umwelttags.

Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering sowie Fabrikautomation für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschafteten die über 31.100 Mitarbeiter 2015 einen Umsatz von rund 5,4 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 375 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 70,6 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über rund 150 Länder. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 55 800 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 118 Standorten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com , www.bosch-presse.de , twitter.com/BoschPresse

 

Pressesuche


Kontakt

Kerstin Schürr
Maria-Theresien-Str. 23,
97816 Lohr
Telefon: +49 9352 18-1260
Fax: +49 9352 18-1812
kerstin.schuerr@boschrexroth.de