Inhalt
PI 080-16 Lohr am Main, 14.11.2016

Synchronservomotoren IndraDyn S – MS2N um zusätzliche Varianten erweitert

Die Baureihe MS2N bildet die optimale Basis für neue Maschinenkonzepte

Moderne Funktionalität und maßgeschneiderte Konfigurierbarkeit – die Baureihe MS2N bildet die optimale Basis für neue Maschinenkonzepte

Komplette, maßgeschneiderte und einsatzfertige Lösung für anspruchsvollste Antriebsaufgaben

  • Motoroptionen mit Fremdbelüftung und Wasserkühlung
  • Gesteigerte Dauerdrehmomente und höchste Leistungsdichte
  • Neue Geberoption mit zertifizierter Sicherheit

Moderne Maschinenkonzepte verlangen nach hochperformanten und flexibel konfigurierbaren Antriebssystemen. Rexroth hat dafür sein umfangreiches Programm der neu konzipierten Synchronservomotoren - Baureihe MS2N, mit Maximaldrehmoment von 4 Nm bis 360 Nm, um fremdbelüftete und wassergekühlte Varianten erweitert.

Das Produktprogramm der Baureihe MS2N beinhaltet zahlreiche Ausstattungsvarianten und innovative Lösungen wie die flexiblen Einkabel- und Zweikabelanschlüsse mit Schnellverschluss. Diese ergänzen sich mit praxisgerechten Optionen für Haltebremsen, Motorschutzarten und Geber in unterschiedlichen Performanceklassen, durchgängig lieferbar in Single- und Multiturn. Die digitalen Gebersysteme mit ACURO®link-Schnittstelle ermöglichen den Einkabelanschluss mit bis zu 75 m Kabellänge und bieten zertifizierte Sicherheit nach SIL2 PLd.

Dieser umfangreiche Motorbaukasten wird jetzt durch zusätzliche funktionale Optionen erweitert. Die Motoren sind ab Baugröße MS2N07 wahlweise mit Fremdbelüftung oder Wasserkühlung erhältlich. Diese decken damit den Bereich von 17,5 Nm bis 214 Nm Stillstandsdauerdrehmoment mit erheblich gesteigerter Leistungsdichte und höchster Energieeffizienz ab. Durch die zusätzliche Kühlung werden neue Arbeitspunkte mit höherem Dauerdrehmoment und höherer Motorleistung erreicht, ohne auf größere oder längere Motoren ausweichen zu müssen. Bei MS2N10 ist der Lüfter vollständig in den Motor integriert und bietet diesen Performancevorteil auf kleinstmöglichem Bauraum.

Die Lüftermotoren verfügen durchgängig über Schutzart IP65, einen integrierten Temperatursensor mit geprüfter Eigensicherheit sowie wahlweise 115 V oder 230 V Anschlussspannung.

Die Kühlkreisläufe der wassergekühlten Motoren sind komplett in Edelstahl ausgeführt und ermöglichen die problemlose und zuverlässige Anbindung an unterschiedlichste Maschinenkühlsysteme. Wassergekühlte Motoren halten dabei die Verlustleistung von der Maschine fern. Durch diese thermische Entkopplung können Anwendungen mit höchsten Anforderungen an die Bearbeitungspräzision realisiert werden.

Mit zwei wählbaren Flanschgenauigkeiten, der ab Werk eingebauten Sperrluft-Option und der Geberklasse "Standard" mit Hiperface®-Schnittstelle stehen zusätzliche Konfigurationsmöglichkeiten zur Verfügung. Die neue Geberoption mit zertifizierter Sicherheit nach SIL2 PLd bietet trotz kostengünstiger Technologie den vollen Funktionsumfang moderner Antriebstechnik mit Motordatenspeicher und Echtzeitverarbeitung realer Motormesswerte. Die individuellen Messwerte jedes einzelnen Motors sowie die Sättigungs- und Temperaturdaten sind im Speicher des jeweiligen Motorgebers hinterlegt und werden von IndraDrive-Regelgeräten automatisch verarbeitet. Diese Informationen steigern die Drehmomentgenauigkeit erheblich und reduzieren den Toleranzbereich im laufenden Betrieb auf einen Bruchteil bisher üblicher Werte. Jetzt ist es erstmals möglich, den Servomotor sowohl als zuverlässigen Sensor als auch Datenquelle zu nutzen und damit neue Anwendungen im Umfeld von Industrie 4.0, wie z.B. Condition Monitoring, kostengünstig und ohne Zusatzkomponenten realisieren zu können.

Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering sowie Fabrikautomation für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschafteten die über 31.100 Mitarbeiter 2015 einen Umsatz von rund 5,4 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 375 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 70,6 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über rund 150 Länder. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 55 800 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 118 Standorten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com , www.bosch-presse.de , twitter.com/BoschPresse

 

Pressesuche


Kontakt

Manuela Kessler
Maria-Theresien-Straße 23
97816 Lohr am Main
Telefon: +49 9352 18-4145
manuela.kessler@boschrexroth.de




Das könnte Sie auch interessieren

17.10.2017
Presseinformation

Testbed Award für TSN Testbed

Das TSN Testbed des Industrial Internet Consortium (IIC) wurde auf dem IoT Solutions World Congress vom 3. bis 5. Oktober 2017 in Barcelona mit dem Testbed Award ausgezeichnet. Der Preis wird seit 2016 jährlich in vier Kategorien (Industry Award, Innovative Award, Business Transformation Award, Testbed Award) ausgelobt. Die Jury bewertete das in diesem Jahr neu aufgebaute TSN Testbed als bestes von elf nominierten Testbeds.


08.09.2017
Statement

Die Fabrik der Zukunft schafft Mehrwert durch Flexibilität und Agilität

Zukünftige Produktionsumfelder werden noch höhere Ansprüche an Wandlungsfähigkeit stellen als bisher. Diese Entwicklung wird realisierbar durch die Entkopplung von Hardware und Software in der Automatisierung. Die Bosch Rexroth AG treibt diese Entwicklung mit einem breiten Produktspektrum vom Sensor über Steuerungs- und Antriebstechnik bis hin zu Softwarelösungen maßgeblich voran.