Inhalt
Horb, 13.03.2017

Horb: Von Anfang an fit und gesund im Arbeitsalltag

Gute Gesundheit als Lebensziel. Daniel Kläger, Daniel Vöhringer, Nico Fischer, Jonas Baur und Niklas Kleindienst (von links) lernen bei Bosch Rexroth in Horb auch, wie sie sich im Berufsleben möglichst gesundheitsbewusst verhalten.

Auszubildende von Bosch Rexroth in Horb lernen, wie sie auf ihre Gesundheit achten

Wie sitze, stehe und hebe ich richtig? Was gehört zu einer gesunden Ernährung? Fünf Auszubildende von Bosch Rexroth in Horb haben seit Januar an sechs Workshops teilgenommen und gelernt, wie sie im Arbeitsalltag fit und gesund bleiben können. Möglich macht dies das Junge-Mitarbeiter-Präventionsprogramm (kurz: JUMP) der Bosch BKK, das beim Antriebs- und Steuerungsspezialisten bereits seit 2004 zum Ausbildungsangebot gehört. Ziel ist es, das Gesundheitsverhalten bereits zu Beginn des Berufslebens positiv zu beeinflussen.

Horb. „Die Teilnahme an JUMP ist für unsere Auszubildenden freiwillig und wir wollen sie damit für ein gesundheitsbewusstes Verhalten sensibilisieren. Je eher die jungen Menschen auf Vorbeugung und Erhalt ihrer Gesundheit achten, desto mehr profitieren sie im höheren Alter davon“, erläutert Jürgen Scherrmann, Ausbildungsleiter bei Bosch Rexroth in Horb.

Eine erfahrene Trainerin der Bosch BKK hat den fünf jungen Leuten aus dem ersten Ausbildungsjahrgang verschiedene Gesundheitsthemen theoretisch und praktisch nahegebracht, angefangen mit einer allgemeinen Einführung über Rückenschule und Herz-Kreislauf-Prävention bis hin zu Entspannung und Stressbewältigung. Ihre neuen Kenntnisse aus der Ernährungslehre konnten die Teilnehmer bei der Zubereitung eines gesunden Frühstücks gleich in die Tat umsetzen.

Einen weiteren Baustein von JUMP gibt es für die Auszubildenden im zweiten Lehrjahr: Dann können sie einen Tag lang in einem Fitnessstudio an den Ausdauer- und Kraftgeräten trainieren, wofür die Bosch BKK und Bosch Rexroth die Kosten übernehmen.

Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering sowie Fabrikautomation für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschafteten die über 31.100 Mitarbeiter 2015 einen Umsatz von rund 5,4 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 375 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 70,6 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über rund 150 Länder. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 55 800 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 118 Standorten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com , www.bosch-presse.de , twitter.com/BoschPresse

 

Pressesuche


Kontakt

Kerstin Schürr
Maria-Theresien-Straße 23
97816 Lohr am Main
Telefon: +49 9352 18-1260
Fax: +49 9352 18-1812
kerstin.schuerr@boschrexroth.de