Inhalt
PI 033-17 Lohr am Main, 04.07.2017

Verschleißfeste Zylinderstangenbeschichtung für Industrie- und Tiefbauanwendungen

Laserauftragschweißmaschine bei Bosch Rexroth in Boxtel

Bosch Rexroth führt für Hydraulik- und Hybridzylinder die per Laserauftragschweißverfahren aufgetragene Beschichtung Enduroq 1 als Alternative zu Chrom- und Nickel-Chrom-Schichten ein.

  • höchste Verschleißfestigkeit für Hydraulik- und Hybridzylinder
  • Laserauftragschweißverfahren für eine qualitativ hochwertige Beschichtung
  • dauerhafter Oberflächenschutz ohne Porenbildung und Permeabilität

Mit Enduroq 1 hat Bosch Rexroth eine neue einschichtige, hoch verschleißfeste Beschichtung entwickelt, die für Tiefbau- und Industrieanwendungen geeignet ist. Sie basiert auf einer Laserauftragschweißtechnologie, die in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut, Europas größter anwendungsorientierter Forschungsorganisation, entwickelt wurde. Laserauftragschweißen ermöglicht im Vergleich zum herkömmlichen Plasma-Pulverauftragschweißverfahren (PTA) einen schnelleren Auftrag von Beschichtungen mit einer höheren Flexibilität bei Werkstoffen.

Enduroq 1 ist eine hoch verschleißfeste Beschichtung, die aus einem geschweißten Überzug mit Edelstahlpulver besteht und mit Laserauftragschweißtechnologie aufgebracht wird. Sie ersetzt herkömmliche Beschichtungen und bietet eine Alternative zu Chrom- und Nickel-Chrom-Beschichtungen. Enduroq 1 wird von Rexroth in einem komplett überwachten Prozess hergestellt. So wird die hohe Qualität und Robustheit sichergestellt, die für anspruchsvolle Anwendungen erforderlich ist.

„Wir haben das neue Beschichtungsverfahren eingeführt, um mehr Flexibilität beim Auftragen von Schutzbeschichtungen auf Zylinderstangen zu erreichen“, erklärt Michiel Kuijper, Project Manager Large Hydraulic Cylinders bei Bosch Rexroth. „Wir haben bei der Entwicklung des neuen Laserverfahrens eng mit dem Fraunhofer Institut zusammengearbeitet. Dank unserer langjährigen Erfahrung in der Tribologie haben wir die passende Kombination aus Beschichtung, Fluid und Dichtungen für diese neue Schicht realisiert.“

Enduroq 1 weist weder Porenbildung noch Permeabilität auf und gewährleistet daher einen dauerhaften Oberflächenschutz. Das bedeutet minimale Ausfallzeiten und eine einfachere Wartung im Feld. „Die Einführung der verschleißfesten Beschichtung Enduroq 1 folgt auf die Einführung der korrosionsbeständigen Schicht Enduroq 3 Anfang dieses Jahres“, sagt Michiel Kuijper. „Sie bietet Ingenieuren eine Alternative zu Chrom- und Nickel-Chrom-Beschichtungen zum selben Preis, aber mit einer geringeren Umweltbelastung. Perfekt für Tiefbauanwendungen.“

Weitere Informationen: www.boschrexroth.com/lhc

Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering sowie Fabrikautomation für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschafteten die über 29.500 Mitarbeiter 2016 einen Umsatz von rund 5 Milliarden Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 390 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2016). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 73,1 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 59 000 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 120 Standorten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com , www.iot.bosch.com , www.bosch-presse.de , www.twitter.com/BoschPresse

 

Pressesuche


Kontakt

Manuela Kessler
Marktplatz 3
97816 Lohr am Main
Telefon: +49 9352 18-4145
manuela.kessler@boschrexroth.de




Das könnte Sie auch interessieren

27.06.2017
Presseinformation

Hydraulikzylinder als Schleusenöffner für Sturmflutsperrwerk in Vietnam

94 Hydraulikzylinder und 36 Hydraulikaggregate von Bosch Rexroth für ein Netz von Sturmflutwehren in Ho Chi Minh Stadt sollen helfen, den 6,5 Millionen Bewohnern der vietnamesischen Hauptstadt Schutz vor Überschwemmungsgefahren zu bieten.


24.04.2017
Presseinformation

Aus der Praxis für die Praxis: Handbuch Energieeffizienz von Bosch Rexroth

Im „Handbuch Energieeffizienz“ beschreibt Bosch Rexroth seinen systematischen Ansatz, der nachhaltig den CO₂-Ausstoß fertigender Industrieunternehmen reduziert. Die Neuerscheinung den ganzheitlichen Ansatz des Automatisierungsspezialisten mit seinen in der Praxis erprobten technischen und organisatorischen Methoden. Das Handbuch Energieeffizienz ist ab sofort online und im Fachhandel erhältlich.