Inhalt
Schweinfurt, 18.07.2017

Schweinfurt: Erster Ausbildungsinformationstag im neuen Ausbildungszentrum

Am Ausbildungsinformationstag von Bosch Rexroth in Schweinfurt lud ein Minipraktikum die jungen Besucher zum Mitmachen und Ausprobieren ein.

Zahlreiche Schüler und Schülerinnen informierten sich über die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bei Bosch Rexroth

Auf großes Interesse ist der Ausbildungsinformationstag im neuen Ausbildungszentrum von Bosch Rexroth in Schweinfurt gestoßen: Zahlreiche Schülerinnen und Schüler sowie Eltern und Lehrer nutzten am Samstag, 15. Juli, die Gelegenheit, die im September 2016 eröffnete Ausbildungswerkstatt kennenzulernen und sich aus erster Hand über die verschiedenen Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge im Unternehmen zu informieren. Wer im September 2018 eine Ausbildung oder ein Studium beim Antriebs- und Steuerungsspezialisten beginnen möchte, kann sich dafür ab sofort bis 15. Oktober 2017 unter www.boschrexroth.de/berufsausbildung bewerben.

Schweinfurt. „Mit einer Ausbildung bei Bosch Rexroth verschaffen sich junge Leute eine solide Basis für ihr weiteres Berufsleben“, sagt Bertram Wolf, Leiter Aus- und Weiterbildung am Standort Schweinfurt. „Nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss übernehmen wir unsere Auszubildenden in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Zugleich bieten wir ihnen ein breites internes Weiterbildungsangebot und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.“

In Schweinfurt bildet Bosch Rexroth Mechatroniker m/w, Industriemechaniker m/w und Industriekaufleute aus. Zudem hat das Unternehmen mit Blick auf neue Technologien und die zunehmende Bedeutung von Industrie 4.0 sein Angebot um den Ausbildungsberuf Elektroniker für Automatisierungstechnik m/w erweitert. „Dafür haben wir in ein neues Mechatronik-Trainingssystem investiert. Mit der aus drei Einzelstationen bestehenden Anlage bereiten wir die Nachwuchsfachkräfte optimal auf die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung in der Automation vor“, ergänzt Wolf.

Das Studienangebot umfasst Plätze in den Fachrichtungen Mechatronik, Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen (Abschluss Bachelor of Engineering) sowie Industrie (Abschluss Bachelor of Arts).

Im September 2016 starteten 19 Jugendliche bei Bosch Rexroth in Schweinfurt in den Beruf, im September 2017 werden es 25 sein. Deutschlandweit bildet das Unternehmen derzeit (Stand: 1.Januar 2017) 524 junge Menschen aus, darunter 366 Auszubildende und 158 Studierende.

Der Ausbildungsinformationstag bot ein abwechslungsreiches Programm, bei dem die Information im Vordergrund stand, die Unterhaltung aber auch nicht zu kurz kam. An Infoständen zu den Ausbildungsberufen und Studiengängen erhielten die Schüler und Schülerinnen umfangreiche Auskünfte über Anforderungen, Ausbildungsinhalte und spätere Einsatzgebiete. Zudem standen Auszubildende verschiedener Jahrgänge den Jugendlichen in der Schüler-Lounge für offene Gespräche in lockerer Atmosphäre zur Verfügung, während in der Eltern-Lounge Personalverantwortliche und Ausbilder den Erziehungsberechtigten all ihre Fragen rund um Ausbildung und Studium beantworteten.

An fünf Stationen lud ein Minipraktikum die jungen Gäste zum Mitmachen ein, sodass sie ihre technischen Fähigkeiten unter fachkundiger Anleitung testen konnten. Sprungbrett Bayern, die Online-Praktikumsbörse für Schülerinnen und Schüler, sowie die Berufsschule Schweinfurt waren ebenfalls mit eigenen Infoständen vertreten.

Weitere Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten bei Bosch Rexroth gibt es im Internet unter: www.boschrexroth.de/ausbildung .

Bildunterschriften:

Bild 2: Der Ausbildungsinformationstag bot auch die Gelegenheit, die Produkte des Unternehmens – hier ein Schnittmodell eines Kompaktmoduls – näher zu betrachten.

Bild 3: Im Rahmen des Minipraktikums lernten die Schüler und Schülerinnen auch die Bedienung einer Bohrmaschine kennen.

Bild 4: Auch die Arbeit mit dem Lötkolben konnten die Jugendlichen ausprobieren.

Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering sowie Fabrikautomation für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschafteten die über 29.500 Mitarbeiter 2016 einen Umsatz von rund 5 Milliarden Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 390 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2016). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 73,1 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 59 000 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 120 Standorten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com , www.iot.bosch.com , www.bosch-presse.de , www.twitter.com/BoschPresse

 

Pressesuche


Kontakt

Nicole von Killisch-Horn
Maria-Theresien-Straße 23
97816  Lohr am Main
Telefon: +49 9352 18-1260
nicole.vonkillisch-horn@boschrexroth.de