Inhalt
xxx 12.09.2012

Das Rauschen des Stroms

Das Rauschen des Stroms

Die Leistung des Guri-Staudamms beträgt zukünftig 12.000 Megawatt.

162 Meter hoch ragt die Mauer des Guri-Damms auf, der im Südosten Venezuelas den Río Caroní zu einem 175 Kilometer langen See staut. Im drittgrößten Wasserkraftwerk der Erde erzeugen 20 Turbinen eine Leistung von momentan über 10.000 Megawatt und liefern damit 70 Prozent der gesamten Elektrizität Venezuelas. Im Zuge eines Modernisierungsprogramms sollen Leistung und Effizienz des in den 1980er-Jahren fertig gestellten Kraftwerks um 20 Prozent erhöht werden. Das staatliche Elektrizitätsunternehmen Corpoelec investiert dafür 1,3 Milliarden US-Dollar. Rexroth liefert für die Erneuerung der Einlasstore die Antriebs- und Steuerungstechnik und übernimmt viele Engineeringaufgaben. Dazu gehören etwa Spezialzylinder, Ventile, Aggregate und zwei Ölaufbereitungsanlagen. Einige der Bauteile werden unter Wasser eingesetzt und bestehen daher aus besonders widerstandsfähigen Materialien wie Carbonstahl mit Enduroq®-Beschichtung. Die Spezialisten von Rexroth beraten auch vor Ort und überwachen den Einbau der Komponenten. Die Modernisierung soll bis 2016 abgeschlossen sein.

© EDELCA. Electrificación del Caroni C.A.

Weiterführende Information:

www.boschrexroth.com/stahlwasserbau

 

Pressesuche