Inhalt
xxx 06.08.2012

Ekofisk Öl-Feld, August 1987: sechseinhalb Meter bis zur Rettung der Ekofisk

Ekofisk Öl-Feld, August 1987: sechseinhalb Meter bis zur Rettung der Ekofisk

Vor 25 Jahren schlägt in Europa eine Meldung aus der Nordsee Wellen: Die miteinander verbundenen Plattformen des norwegischen Öl- und Gasfelds Ekofisk drohen im Meer zu verschwinden. Nach mehr als einem Jahrzehnt Betrieb sind Anfang 1986 das Ekofisk Öl-Feld und damit die Plattformen bereits um vier Meter abgesunken. Die Stunde der Gefahr wird zur Stunde der Ingenieure – und ein internationales Team mit Offshore-Spezialisten von Rexroth hat eine kühne Idee. Sie befestigen insgesamt 122 Hydrozylinder an den Pfeilern der Inseln. Dann trennen Techniker die stählernen Pfeiler durch und die Hydraulikzylinder stemmen die Inseln mit einem Gesamtgewicht von 40.000 Tonnen um 6,5 Meter hoch. Vier Tage später, am 17.August 1987 senkt die Hydraulik die letzte Plattform auf neue, um sechs Meter verlängerte Stelzen ab

 

Pressesuche