Inhalt
PI 130-11 05.12.2011

Ventilsystem für Anwendungen im Nassbereich

Ventilsystem für Anwendungen im Nassbereich

Erfüllt IP69K: Ventilsystem CL03 / CL03-XL in hygienischem Design

Ventilsystem CL03 jetzt in einer XL-Version auch für Anwendungen mit größeren Zylindern erhältlich

Das Ventilsystem CL03 ermöglicht es mit der Variante CL03-XL, auch größere Zylinder oder Aktoren für schnellere Bewegungen anzusteuern, ohne eine eigene Ventileinheit oder separate Einzelventile für den größeren Verbraucher einbauen zu müssen. Die Basis hierfür bildet eine einheitliche Grundplatte, in die sich verschiedene Ventilgrößen an beliebiger Position integrieren lassen. Das funktioniert ohne Adapterplatten, da Lage und Geometrie der Luftkanäle in den Ventilen der verschiedenen Baugrößen identisch sind, was auch den Installationsaufwand reduziert. Gleichzeitig kommt die Konstruktion durch diese Kombinationsmöglichkeit mit nur einer Ansteuerung aus.

Auch die Reinigung ist einfacher, wenn nur eine anstelle mehrerer Ventileinheiten zum Einsatz kommt. Denn gerade in den Nassbereichen einer Anlage spielt nicht nur der Raumbedarf sondern insbesondere die möglichst schnelle und gründliche Reinigung eine wichtige Rolle. Dabei gilt: Je weniger Komponenten desto geringer der Reinigungsaufwand. Eine einzelne Ventileinheit mit unterschiedlichen Durchflussoptionen wie CL03 / CL03-XL stellt in dieser Situation eine effektive Lösung dar.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Schlauchlängen von Ventil zu Aktuator auf diese Weise minimal bleiben. Es gibt kein unnötiges Totvolumen, wodurch sich Energie sparen lässt.

Das Ventilsystem CL03-XL kann bis zu 32 Druckstufen realisieren und ist mit Multipol- oder Feldbusanbindung verfügbar. Dabei lässt sich das elektrische Signal direkt abgreifen und weiterverwenden.

Die Konstruktion des modular aufgebauten Ventilsystems CL03 /CL03-XL und dessen spezielle Materialien wurden erfolgreich auf die Beständigkeit gegenüber verschiedensten Reinigungschemikalien getestet. Das Ventilgehäuse ist nach hygienischen Designkriterien konstruiert; Fugen, Schattenräume oder Spalten wurden vermieden. Ausgelegt gemäß der hohen Schutzklasse IP69K ist das Ventilsystem für eine Reinigung mit hohem Druck und hohen Temperaturen geeignet. Schmutzablagerungen und die damit verbundenen Risiken einer Kontamination lassen sich somit vermeiden. Dies ermöglicht den Einsatz auch in Bereichen, in denen direkter Kontakt mit Lebensmitteln besteht.

Die Bosch Rexroth AG ist einer der weltweit führenden Spezialisten für Antriebs- und Steuerungstechnologien. Für über 500.000 Kunden entstehen unter der Marke Rexroth maßgeschneiderte Lösungen zum Antreiben, Steuern und Bewegen. Bosch Rexroth ist Partner für Mobile Applications, Machinery Applications and Engineering, Factory Automation sowie Renewable Energies. Für die jeweiligen Märkte bildet das Unternehmen die Anforderungen und Besonderheiten ab. Als The Drive & Control Company entwickelt, produziert und vertreibt Bosch Rexroth seine Komponenten und Systeme in über 80 Ländern. Das Unternehmen der Bosch-Gruppe erzielte 2010 mit 34.900 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 5,1 Milliarden Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäudetechnik erwirtschafteten rund 285 000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 47,3 Milliarden Euro. Für 2011 erwartet das Unternehmen einen Umsatz von mehr als 50 Milliarden Euro und eine Mitarbeiterzahl von gut 300.000 zum Jahresende. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre mehr als 350 Tochter- und Regionalgesellschaften in über 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2010 gab Bosch 3,8 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete über 3.800 Patente weltweit an. Mit allen seinen Produkten und Dienstleistungen fördert Bosch die Lebensqualität der Menschen durch innovative und nutzbringende Lösungen.

Mehr Informationen unter www.bosch.de , www.bosch-presse.de

 

Pressesuche


Kontakt

Bosch Rexroth AG 
Marktplatz 3 
97816 Lohr a. Main
Telefon: +49 9352 18-4145
Fax: +49 711 811 517-2107
Anfragen-PR@boschrexroth.de