Inhalt
PI 081-11 10.10.2011

Schnell und leicht für lange Bewegungen

Schnell und leicht für lange Bewegungen

Das neue Linearsystem Omegamodul mit geringem Eigengewicht und schnellem Zahnriemenantrieb ermöglicht eine höhere Dynamik auf längeren Verfahrwegen.

Linearsystem Omegamodul von Rexroth erweitert Systembaukasten EasyHandling

Das Linearsystem Omegamodul ermöglicht bei Zuführeinheiten eine höhere Dynamik auf längeren Verfahrwegen. Möglich wird das durch die Kombination aus geringem Eigengewicht und schnellem Zahnriemenantrieb. Weil der Antrieb feststehend montiert ist kann das Linearsystem in beliebiger Lage eingebaut werden und auch als Vertikal-Achse eingesetzt werden. Ein pneumatisches Klemmelement hält dabei die Position im Stillstand und übernimmt die Klemmfunktion auch hängender Lasten.

Das Omegamodul fügt sich als einbaufertiges Einachssystem mit seinen mechanischen und elektrischen Schnittstellen in den Systembaukasten EasyHandling von Rexroth ein. Die formschlüssige Verbindungstechnik Easy-2-Combine verkürzt durch justierfreie Montage den Einbauaufwand auch in Mehrachssystemen. Darüber hinaus vereinfacht sie den Direktanbau von pneumatischen Greifern und Drehmodulen.

Eine Besonderheit von EasyHandling stellt die schnelle Inbetriebnahme dar: Durch den Inbetriebnahmeassistenten EasyWizard genügt die Eingabe einer Handvoll achsspezifischer Daten. Das Softwaretool verkürzt die Inbetriebnahme auf wenige Minuten. Das Omegamodul eignet sich besonders für Anwendungen rund um das Handling, die Montage und die allgemeine Automatisierung als Einzelachse wie auch in Verbindung mit EasyHandling als Bestandteil von Mehrachssystemen.

Drei Baugrößen decken dabei verschiedene Leistungsanforderungen ab. Bei feststehendem Hauptkörper können Anwender die Länge bis zu 5.500mm frei konfigurieren und zwischen Hauptkörpern in 55, 85 und 120mm Breite wählen. Bei dieser Variante können mehrere Tischteile mit eigenem Antrieb unabhängig voneinander betrieben werden. Rexroth bietet das Linearsystem mit abgestimmten Getrieben, Motoren und Regelgeräten an. Die Mechanik ist in der größten Baugröße auf Antriebsmomente bis 154Nm ausgelegt. Mit hohen Beschleunigungen von bis zu 50m/s² und Geschwindigkeiten bis zu 5m/s erschließt es Potenziale, die Zykluszeiten langer Bewegungen zu verkürzen.

Die Bosch Rexroth AG ist einer der weltweit führenden Spezialisten für Antriebs- und Steuerungstechnologien. Für über 500.000 Kunden entstehen unter der Marke Rexroth maßgeschneiderte Lösungen zum Antreiben, Steuern und Bewegen. Bosch Rexroth ist Partner für Mobile Applications, Machinery Applications and Engineering, Factory Automation sowie Renewable Energies. Für die jeweiligen Märkte bildet das Unternehmen die Anforderungen und Besonderheiten ab. Als The Drive & Control Company entwickelt, produziert und vertreibt Bosch Rexroth seine Komponenten und Systeme in über 80 Ländern. Das Unternehmen der Bosch-Gruppe erzielte 2010 mit 34.900 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 5,1 Milliarden Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäudetechnik erwirtschafteten rund 285 000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 47,3 Milliarden Euro. Für 2011 erwartet das Unternehmen einen Umsatz von mehr als 50 Milliarden Euro und eine Mitarbeiterzahl von gut 300.000 zum Jahresende. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre mehr als 350 Tochter- und Regionalgesellschaften in über 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2010 gab Bosch 3,8 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete über 3.800 Patente weltweit an. Mit allen seinen Produkten und Dienstleistungen fördert Bosch die Lebensqualität der Menschen durch innovative und nutzbringende Lösungen.

Mehr Informationen unter www.bosch.de , www.bosch-presse.de

 

Pressesuche


Kontakt

Bosch Rexroth AG 
Marktplatz 3 
97816 Lohr a. Main
Telefon: +49 9352 18-4145
Fax: +49 711 811 517-2107
Anfragen-PR@boschrexroth.de