Inhalt
PI 061-11 28.06.2011

Drehzahlvariables Druck- und Förderstromregelsystem Sytronix DFEn 5000

Drehzahlvariables Druck- und Förderstromregelsystem Sytronix DFEn 5000

Das Regelsystem Sytronix DFEn 5000 ist für Pumpen der Baureihen A10 und A4 verfügbar und so für eine große Bandbreite von Anwendungen einsetzbar.

Regelsystem für energieeffiziente Systemlösungen

Das Regelsystem Sytronix DFEn 5000 besteht aus einer Axialkolben-Verstellpumpe, deren Antrieb ein Standard-Asynchronmotor mit Frequenzumrichter übernimmt. Eine digitale Onboard-Elektronik berechnet die optimale Drehzahl für den gesamten Antriebsstrang. Das Zurückschwenken der Verstellpumpe verringert das Fördervolumen und reduziert die Belastung für den Motor. Die optimale Drehzahl für Druckhalten liegt z. B. je nach Druck zwischen 300 und 400 1/min. Bei zyklisch arbeitenden Maschinen kann ein Teach-In-Verfahren angewendet werden, um das System rechtzeitig vor einem Förderstromanstieg wieder zu beschleunigen.

In nichtzyklische Maschinen kann kurz vor einem erhöhten Förderstrombedarf, z. B. im Fall eines Chargenwechsels, ein Kontakt geschlossen werden um wieder auf eine Mindestdrehzahl zu beschleunigen. Damit steht bei Bedarf die volle Dynamik der Regelpumpe zur Verfügung. Das Regelsystem ist für Pumpen der Baureihen A10 und A4 verfügbar und ist daher für eine große Bandbreite von Anwendungen einsetzbar und nachrüstbar.

Die Bosch Rexroth AG ist einer der weltweit führenden Spezialisten für Antriebs- und Steuerungstechnologien. Für über 500.000 Kunden entstehen unter der Marke Rexroth maßgeschneiderte Lösungen zum Antreiben, Steuern und Bewegen. Bosch Rexroth ist Partner für Mobile Applications, Machinery Applications and Engineering, Factory Automation sowie Renewable Energies. Für die jeweiligen Märkte bildet das Unternehmen die Anforderungen und Besonderheiten ab. Als The Drive & Control Company entwickelt, produziert und vertreibt Bosch Rexroth seine Komponenten und Systeme in über 80 Ländern. Das Unternehmen der Bosch-Gruppe erzielte 2010 mit 34.900 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 5,1 Milliarden Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäudetechnik erwirtschafteten rund 285.000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 47,3 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre mehr als 350 Tochter- und Regionalgesellschaften in über 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2010 gab Bosch 3,8 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete über 3.800 Patente weltweit an. Mit allen seinen Produkten und Dienstleistungen fördert Bosch die Lebensqualität der Menschen durch innovative und nutzbringende Lösungen.

Mehr Informationen unter www.bosch.de , www.bosch-presse.de

 

Pressesuche


Kontakt

Bosch Rexroth AG 
Marktplatz 3 
97816 Lohr a. Main
Telefon: +49 9352 18-4145
Fax: +49 711 811 517-2107
Anfragen-PR@boschrexroth.de