Inhalt
PI 026-11 04.04.2011

Neue Planetengewindetriebe: stärker, aber kompakter und leiser

Neue Planetengewindetriebe: stärker, aber kompakter und leiser

Mit den neuen Planetengewindetrieben lassen sich hohe Lasten schnell verfahren

Rexroth stößt in obere Leistungsklassen der Gewindetriebe vor

Das Konstruktionsprinzip der Planetengewindetriebe mit großen Kontaktflächen erhöht die Tragfähigkeit im Verhältnis zu den Baumaßen deutlich. Planeten mit definiertem Kontaktprofil rotieren in einer Mutter achsparallel um eine Spindel. Die zahlreichen Kontaktflächen führen zu einer hohen axialen Steifigkeit und Tragfähigkeit und ermöglichen so eine lange Lebensdauer. Die neuen Gewindetriebe erreichen eine hohe Positionier- und Wiederholgenauigkeit auch bei minimalen Verfahrbewegungen.

Anders als bei Kugelgewindetrieben, bei denen die Kugeln kontinuierlich über die Rücklaufbohrung in den Tragbereich zurückgeführt werden, rotieren die Planeten in der Mutter. Das sorgt für einen sehr leichtgängigen Lauf. Die Geräuschemission liegt deutlich unter der von Kugelgewindetrieben.

Die Dichtungstechnik von Rexroth in den Planetengewindetrieben führt zu langen Nachschmierintervallen. Das reduziert die Wartungskosten und entlastet die Umwelt durch einen geringen Verbrauch von Schmierstoffen.

Das Produktspektrum umfasst zunächst die Spindeldurchmesser 20, 30 und 48mm mit den Steigungen 5 und 10mm. Kompakte zylindrische Einzelmuttern und Flansch-Einzelmuttern erlauben einen hohen Freiheitsgrad für die Konstruktion. Rexroth deckt mit den neuen Planetengewindetrieben dynamische Tragzahlen bis 231kN und statische Tragzahlen bis 475kN ab. Darüber hinaus ermöglicht eine geteilte Flansch-Einzelmutter eine Vorspannung für Spielfreiheit.

Zur Herstellung der Spindeln nutzt Rexroth den Erfahrungsvorsprung beim wirtschaftlichen Rollverfahren. Die in Großserie bewährte Technologie erreicht die gleichen Genauigkeitsklassen wie das aufwändigere Schleifen. Rexroth liefert die Planetengewindetriebe einbaufertig mit bearbeiteten Enden.

Die Bosch Rexroth AG ist einer der weltweit führenden Spezialisten von Antriebs- und Steuerungstechnologien. Für über 500.000 Kunden entstehen unter der Marke Rexroth maßgeschneiderte Lösungen zum Antreiben, Steuern und Bewegen. Bosch Rexroth ist Partner für die Anlagenausrüstung und Fabrikautomation, für mobile Arbeitsmaschinen sowie für die Nutzung regenerativer Energien. Als The Drive & Control Company entwickelt, produziert und vertreibt Bosch Rexroth seine Komponenten und Systeme in über 80 Ländern. Das Unternehmen der Bosch-Gruppe erzielte 2009 mit 34.200 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 4,1 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter: www.boschrexroth.com/press

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäudetechnik erwirtschafteten rund 283 500 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2010 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 47,3 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre mehr als 300 Tochter- und Regionalgesellschaften in über 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2010 gab Bosch rund vier Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete über 3800 Patente weltweit an. Mit allen seinen Produkten und Dienstleistungen fördert Bosch die Lebensqualität der Menschen durch innovative und nutzbringende Lösungen.

Mehr Informationen unter www.bosch.de , www.bosch-presse.de

 

Pressesuche


Kontakt

Bosch Rexroth AG 
Marktplatz 3 
97816 Lohr a. Main
Telefon: +49 9352 18-4145
Fax: +49 711 811 517-2107
Anfragen-PR@boschrexroth.de