Inhalt
PI 020-11 04.04.2011

Bewegt kleine Massen dynamisch und präzise

Bewegt kleine Massen dynamisch und präzise

Die neuen eisenlosen Linearmotoren: hochpräzise, dynamisch und einfach zu integrieren

Neue eisenlose Baureihe erweitert Einsatzgebiet von Rexroth-Linearmotoren

Die Baureihe MCL umfasst vier Baugrößen mit abgestuften Baulängen und einem Maximalkraftspektrum von 20 bis 1.700 Newton. Dieses ermöglicht eine Beschleunigung von bis zu 300 m/s² und eine Maximalgeschwindigkeit bis zu 1.400 m/min. Um die Kräfte weiter zu erhöhen können mehrere Primärteile in Reihe oder parallel angeordnet werden. Die kompakte Konstruktion bietet unterschiedliche Befestigungsebenen an Primär- und Sekundärteil und gibt so größtmöglichen Freiraum bei der Konstruktion.

Optional sind die Linearmotoren mit einer Halleinheit zur Positionserfassung für die Erstkommutierung ausgestattet.

Linearmotoren der Baureihe MCL zeichnen sich im Unterschied zur eisenbehafteten Variante durch den eisenlosen Aufbau des Primärteils aus, das die Drehstromwicklung enthält. Die dreiphasige Kupferwicklung ist vollständig vergossen und nicht in einen Eisenkern eingelegt. Der Primärteilträger besteht aus Aluminium und dient zur Montage des Primärteils und zur Wärmeabfuhr. Das U-förmige Sekundärteil enthält die Permanentmagnete und umschließt das Primärteil. Durch diesen Aufbau treten zwischen Primär- und Sekundärteil weder Anziehungskräfte noch Rastkräfte aufgrund einer Nutung auf. Die Kraftkonstante ist linear, da es keine Sättigungseffekte gibt. Damit ist es möglich, kompakte, kostengünstige Führungsschienen zu verwenden. Diese Aspekte in Kombination mit der relativ kleinen bewegten Masse der Primärteile erlauben eine sehr hohe Dynamik bei gleichzeitig höchster Präzision.

Typische Einsatzmöglichkeiten von eisenlosen Linearmotoren sind Applikationen, bei denen es kleine Massen mit maximal möglichen Taktraten sehr genau zu bewegen gilt. Dazu zählen unter anderem Bestückungsautomaten in der Halbleitertechnik oder Pick and Place-Einheiten in der allgemeinen Automation. Die sehr hohe Gleichlaufgüte der Motoren prädestiniert sie ebenfalls für den Einsatz in Mess- oder Laserstrukturiermaschinen in der Solartechnik.

Die Bosch Rexroth AG ist einer der weltweit führenden Spezialisten von Antriebs- und Steuerungstechnologien. Für über 500.000 Kunden entstehen unter der Marke Rexroth maßgeschneiderte Lösungen zum Antreiben, Steuern und Bewegen. Bosch Rexroth ist Partner für die Anlagenausrüstung und Fabrikautomation, für mobile Arbeitsmaschinen sowie für die Nutzung regenerativer Energien. Als The Drive & Control Company entwickelt, produziert und vertreibt Bosch Rexroth seine Komponenten und Systeme in über 80 Ländern. Das Unternehmen der Bosch-Gruppe erzielte 2009 mit 34.200 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 4,1 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter: www.boschrexroth.com/press

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäudetechnik erwirtschafteten rund 283 500 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2010 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 47,3 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre mehr als 300 Tochter- und Regionalgesellschaften in über 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2010 gab Bosch rund vier Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete über 3800 Patente weltweit an. Mit allen seinen Produkten und Dienstleistungen fördert Bosch die Lebensqualität der Menschen durch innovative und nutzbringende Lösungen.

Mehr Informationen unter www.bosch.de , www.bosch-presse.de

 

Pressesuche


Kontakt

Bosch Rexroth AG 
Marktplatz 3 
97816 Lohr a. Main
Telefon: +49 9352 18-4145
Fax: +49 711 811 517-2107
Anfragen-PR@boschrexroth.de