Inhalt
PI 084-12 Horb, 12.11.2012

Bosch Rexroth in Homburg ist „Familienfreundliches Unternehmen 2012“

Bosch Rexroth in Homburg ist „Familienfreundliches Unternehmen 2012“

Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer übergibt dem Werkleiter Eric Bazile (2.v.l.) und Personalleiter Christoph Müller (r.) die Auszeichnung

Auszeichnung würdigt besonders das betriebliche Engagement für flexible Arbeitszeitmodelle

Homburg - Bosch Rexroth unterstützt in vielfältiger Weise die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Das wurde nun mit der Auszeichnung als familienfreundliches Unternehmen im Saarland besonders gewürdigt. Bei der Preisverleihung am 6. November 2012 in der IHK Saarland stellte die Laudatorin Ute Kerr von der Zentrale für Produktivität und Technologie Saar e.V. (ZPT) die flexiblen und individuellen Arbeitszeitmodelle in Homburg besonders heraus.

Im Beisein von Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer nahmen Eric Bazile und Personalleiter Christoph Müller die Auszeichnung entgegen. Ute Kerr betonte, dass Bosch Rexroth sich im besonderen Maße dafür engagiere, den Mitarbeiterwünschen hinsichtlich der Arbeitszeitgestaltung zu entsprechen. Individuelle Gleit- und Teilzeitmodelle – nicht nur in der Verwaltung, sondern auch in der Produktion, wo ein Schichtbetrieb die Flexibilität üblicherweise einschränke – verdeutlichten, das Familienfreundlichkeit bei Bosch Rexroth in Homburg kein Postulat, sondern gelebte Realität sei.

Die Werkleiter freuten sich über die Auszeichnung und fühlen sich in ihrem Weg bestätigt: „Der Titel Familienfreundliches Unternehmen ermutigt und motiviert uns, berechtigte Wünsche nach einer Vereinbarkeit von Familie und Beruf – wo immer möglich – zu erfüllen. Die Verlagerung bestimmter Tätigkeiten ins Homeoffice ist dabei eine Option“, bekräftigt Bazile. Wichtig sei, dass auch Karrierechancen dadurch nicht geschmälert würden, schließlich profitiere auch das Unternehmen von erfahrenen und motivierten Mitarbeitern.

Bild Copyright: IHK Saarland

Die Bosch Rexroth AG ist einer der weltweit führenden Spezialisten für Antriebs- und Steuerungstechnologien. Für über 500.000 Kunden entstehen unter der Marke Rexroth maßgeschneiderte Lösungen zum Antreiben, Steuern und Bewegen. Bosch Rexroth ist Partner für Mobile Applications, Machinery Applications and Engineering, Factory Automation sowie Renewable Energies. Für die jeweiligen Märkte bildet das Unternehmen die Anforderungen und Besonderheiten ab. Als The Drive & Control Company entwickelt, produziert und vertreibt Bosch Rexroth seine Komponenten und Systeme in über 80 Ländern. Das Unternehmen der Bosch-Gruppe erzielte 2011 mit 38.400 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 6,4 Milliarden Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäudetechnik erwirtschafteten mehr als 300.000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von 51,5 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 350 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2011 gab Bosch rund 4,2 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete über 4.100 Patente weltweit an. Mit allen seinen Produkten und Dienstleistungen fördert Bosch die Lebensqualität der Menschen durch innovative und nutzbringende Lösungen.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de