Inhalt
PI 018-12 17.04.2012

Cooler Kick eröffnet Karrieremöglichkeiten in China

Cooler Kick eröffnet Karrieremöglichkeiten in China

Cooler Kick eröffnet Karrieremöglichkeiten in China

Bosch Rexroth sucht Nachwuchskräfte und organisiert Fußballturnier speziell für chinesische Technik-Studenten in Deutschland

Bewerbertage, Campus Events und Jobmessen gehören für Studierende heutzutage längst zum alltäglichen Geschäft. Etwas ganz anderes dagegen war das jüngste Personalmarketing-Event von Bosch Rexroth. Für rund 130 studentische Sportler von elf renommierten technischen Hochschulen in Deutschland drehte sich von Sonntag, 15. April, bis Montag, 16. April – fast – alles um das runde Leder: so wurde im fränkischen Gemünden a. Main der Bosch Rexroth Soccer Cup ausgetragen, der sich an in Deutschland lebende chinesische Studenten aus Fachrichtungen wie Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnologie richtet.

Lohr. „Kampf- und Teamgeist gepaart mit Dynamik sind nicht nur beim Mannschaftssport Fußball gefragt. Wir sprechen mit unserer Veranstaltung gezielt Nachwuchskräfte für eine deutsch-chinesische Karriere an“, erläutert Dr. Ingo Rendenbach, Senior Vice President Human Resources bei der Bosch Rexroth AG. Neben dem Fußballturnier gab es daher für die chinesischen Studenten auch ein Abendprogramm in lockerer Runde in der Burg Rieneck. Dabei informierten Rexroth-Mitarbeiter aus China und Deutschland über das Unternehmen, ihre eigenen Erfahrungen und das „China Career Program“ und stellten sich den zahlreichen Fragen der Studenten.

Bosch Rexroth pflegt bereits seit Längerem enge Kontakte zu Vereinigungen chinesischer Studenten an Hochschulstandorten, darunter Aachen, Dresden, Karlsruhe und München. Seit August 2010 rekrutiert der Antriebs- und Steuerungsspezialist darüber hinaus mithilfe des Programms „Bosch Rexroth China Career“ chinesische Studienabgänger in Deutschland für Fach- und Führungspositionen in China. Dabei stehen den Interessenten drei Wege für einen Einstieg bei Bosch Rexroth offen: Neben dem klassischen Direkteinstieg gibt es das China Trainee Program (CNTP), das auf eine zukünftige Aufgabe als Führungskraft vorbereiten soll, und das Graduate Specialist Program (GSP), das an eine Stelle als Experte heranführt. Weitere Informationen zu den Einstiegsmöglichkeiten für Studierende gibt es im Internet unter http://www.boschrexroth.com/corporate/sub_websites/jobs_career/de/index.jsp

Die Bosch Rexroth AG ist einer der weltweit führenden Spezialisten für Antriebs- und Steuerungstechnologien. Für über 500.000 Kunden entstehen unter der Marke Rexroth maßgeschneiderte Lösungen zum Antreiben, Steuern und Bewegen. Bosch Rexroth ist Partner für Mobile Applications, Machinery Applications and Engineering, Factory Automation sowie Renewable Energies. Für die jeweiligen Märkte bildet das Unternehmen die Anforderungen und Besonderheiten ab. Als The Drive & Control Company entwickelt, produziert und vertreibt Bosch Rexroth seine Komponenten und Systeme in über 80 Ländern. Das Unternehmen der Bosch-Gruppe erzielte 2010 mit 34.900 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 5,1 Milliarden Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäudetechnik erwirtschafteten mehr als 300.000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2011 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 51,4 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre mehr als 350 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2011 gab Bosch mehr als 4 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete über 4.100 Patente weltweit an. Mit allen seinen Produkten und Dienstleistungen fördert Bosch die Lebensqualität der Menschen durch innovative und nutzbringende Lösungen.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de