Inhalt
PI 082-11 Erbach, 16.08.2011

Rexroth-Mitarbeiter feiern Bosch-Jubiläum

Rexroth-Mitarbeiter feiern Bosch-Jubiläum

Experience Day bei Bosch Rexroth in Erbach. Rund 1800 Mitarbeiter samt ihren Familien nutzten den Erfahrungs- und Erlebnistag zu einem Besuch auf dem Werksgelände.

Rund 1800 Mitarbeiter und ihre Familien besuchten am Experience Day das Werk von Bosch Rexroth in Erbach.

Ein buntes Treiben mit 1800 Besuchern herrschte am Samstag, 13. August, bei Bosch Rexroth in Erbach. Im Rahmen des Experience Day, eines Erfahrungs- und Erlebnistages, hatte der Antriebs- und Steuerungsspezialist seine Mitarbeiter und ihre Angehörigen sowie Ehemalige auf das Werksgelände in der Berliner Straße eingeladen. Anlass der Aktion waren das 125-jährige Jubiläum der Robert Bosch GmbH, dem Mutterkonzern von Bosch Rexroth, sowie der 150. Geburtstag des Firmengründers Robert Bosch.

Erbach. Das doppelte Jubiläum sei ein Grund zu feiern, begrüßte Kurt Haag, Fertigungsleiter in Erbach, die Gäste auf dem Werksgelände. Er nutzte die Gelegenheit, um sich an diesem Tag bei den Mitarbeitern zu bedanken: „Denn ohne Sie, Ihren Einsatz und Ihren Zusammenhalt wäre das Unternehmen nicht so lange erfolgreich gewesen – und das soll auch die nächsten 125 Jahre so bleiben.“

Haag gab Einblick in die 125-jährige Firmengeschichte der Robert Bosch GmbH und stellte die Ideen und grundlegenden Überzeugungen des Firmengründers Robert Bosch vor, die heute noch das Unternehmen maßgeblich prägen: „Weltweit verbindet die Mitarbeiter, über alle nationalen Unterschiede hinweg, ein einzigartiger Zusammenhalt. Darin spiegelt sich eine unverwechselbare Unternehmenskultur“, so Haag.

Ein abwechslungsreiches Programm, an dem Jung und Alt ihre Freude hatten, erwartete die Besucher am Standort Erbach: Bei einem geführten Rundgang in der mechanischen Werkstatt begleiteten die Gäste über die verschiedenen Fertigungsstationen hinweg den Bau eines Blechgehäuses für Bosch Rexroth Steuerungen. Wer wollte, konnte sich im Anschluss eine eigens für den Tag hergestellte Haltevorrichtung für ein Mobilfunkgerät als Souvenir mit nach Hause nehmen. Insgesamt 1.300 Handyhalter fanden so einen neuen Besitzer. Der Nachwuchs konnte sich in der Ausbildungsabteilung im Löten einer kleinen Schaltung probieren, die sie im Anschluss mit nach Hause nehmen durften. Außerdem informierten die Auszubildenden über die verschiedenen Ausbildungsberufe sowie mögliche Studiengängen.

Wer tiefer in die Welt der Antriebs- und Steuerungstechnik eintauchen wollte, konnte sich im Schulungszentrum bei den Schulungsleitern von Bosch Rexroth erste Einblicke unter anderem in die Welt der Industriehydraulik oder auch der Schraub- und Schweißtechnik verschaffen. Anhand von Filmbeispielen erklärten die Trainer so beispielsweise, wie Windkrafttechnik funktioniert und was genau beim Karosserieschweißen vor sich geht.

Für Abwechslung sorgten unter anderem eine Hüpfburg, Torwandschießen und Tischfussball, außerdem lockten Gewinne beim Experience Day-Quiz mit Fragen rund um Bosch und Bosch Rexroth. Auch für das leibliche Wohl war mit regionalen und internationalen Speisen bestens gesorgt, die musikalische Umrahmung übernahmen die Trachtenkapelle Michelstadt und die Lustgartenspatzen.

Äußerst positiv fiel dann auch das Fazit von Haag am Ende des Tages aus: „1800 Besucher und das Wetter hat auch mitgespielt. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung und ein unvergessliches Erlebnis für unsere Kolleginnen und Kollegen und deren Familien.“

Der Experience Day – ein Tag für die Mitarbeiter

Die Bosch-Gruppe feiert im Jahr 2011 ein doppeltes Jubiläum: das 125-jährige Bestehen des Unternehmens und den 150. Geburtstag des Firmengründers Robert Bosch. Teil der internen Feierlichkeiten ist der Experience Day, der Erfahrungs- und Erlebnistag für Mitarbeiter und ihre Angehörigen an ausgewählten Unternehmensstandorten. Auf diese Weise will die Bosch-Gruppe, zu der auch Bosch Rexroth gehört, ihre Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern zum Ausdruck bringen, den Zusammenhalt fördern und ein Bewusstsein für das weltweite Unternehmen Bosch mit einem internationalen Zugehörigkeitsgefühl erzeugen.

Die Bosch Rexroth AG ist einer der weltweit führenden Spezialisten für Antriebs- und Steuerungstechnologien. Für über 500.000 Kunden entstehen unter der Marke Rexroth maßgeschneiderte Lösungen zum Antreiben, Steuern und Bewegen. Bosch Rexroth ist Partner für Mobile Applications, Machinery Applications and Engineering, Factory Automation sowie Renewable Energies. Für die jeweiligen Märkte bildet das Unternehmen die Anforderungen und Besonderheiten ab. Als The Drive & Control Company entwickelt, produziert und vertreibt Bosch Rexroth seine Komponenten und Systeme in über 80 Ländern. Das Unternehmen der Bosch-Gruppe erzielte 2010 mit 34.900 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 5,1 Milliarden Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäudetechnik erwirtschafteten rund 285.000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 47,3 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre mehr als 350 Tochter- und Regionalgesellschaften in über 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2010 gab Bosch 3,8 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete über 3.800 Patente weltweit an. Mit allen seinen Produkten und Dienstleistungen fördert Bosch die Lebensqualität der Menschen durch innovative und nutzbringende Lösungen.

Mehr Informationen unter www.bosch.de, www.bosch-presse.de