Inhalt
PI 059-11 Horb, 22.06.2011

Bosch Rexroth in Horb lädt zum Tag der Ausbildung

Antriebs- und Steuerungsspezialist informiert am Samstag, 2. Juli, mit einem abwechslungsreichen Programm über Ausbildungsberufe und duale Studiengänge

Am Samstag, 2. Juli, findet wieder der traditionelle Tag der Ausbildung bei Bosch Rexroth in Horb statt: Der Antriebs- und Steuerungsspezialist lädt interessierte Schüler und ihre Eltern ein, sich von 9:00 bis 14:00 Uhr im Werk an den Kelterwiesen über die Ausbildungsmöglichkeiten im Unternehmen zu informieren und angebotene Ausbildungsberufe und Studiengänge kennenzulernen. Die Gäste haben zudem die Möglichkeit, an einer Betriebsführung teilzunehmen. Eine kleine Fahrzeugshow und ein Gewinnspiel mit tollen Preisen runden die Veranstaltung ab.

Horb. Welche Aufgaben kommen auf einen angehenden Industriemechaniker zu? Was macht ein Zerspanungsmechaniker? Wie sind die Perspektiven für Wirtschaftsingenieure? Auf welche Lernmethoden setzt Bosch Rexroth? Ausführliche Antworten auf diese und viele andere Fragen erhalten die Besucher beim Tag der Ausbildung im Ausbildungszentrum von Bosch Rexroth in Horb. „Unser Tag der Ausbildung ist für alle Jugendlichen, die im nächsten Jahr ihren Schulabschluss machen, eine tolle Gelegenheit, Informationen aus erster Hand über die Ausbildungsmöglichkeiten bei Bosch Rexroth zu sammeln und erste Einblicke in die Abläufe eines weltweit tätigen Industrieunternehmens zu gewinnen“, sagt Jürgen Scherrmann, Ausbildungsleiter beim Antriebs- und Steuerungsspezialisten in Horb.

Folgende Ausbildungsberufe und Studiengänge werden am Samstag, 2. Juli, mithilfe von Schautafeln und Informationsblättern vorgestellt: Industriemechaniker/-in, Zerspanungsmechaniker/-in, Technische/r Zeichner/-in, Industriekaufmann/frau, Bachelor of Engineering Maschinenbau in den Fachrichtungen Konstruktion und Produktionstechnik, Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieurwesen und Bachelor of Engineering Mechatronik. Als kompetente Ansprechpartner stehen den Gästen Auszubildende, Studierende, Ausbilder und Personalverantwortliche zur Verfügung.

Über die Vorstellung der Berufe und Studiengänge hinaus erwartet die Besucher ein vielfältiges und interessantes Programm. Dazu zählen unter anderem eine Unternehmenspräsentation mit Betriebsführung sowie eine Informationsveranstaltung zum Thema „Der Weg zum richtigen Ausbildungsplatz“. Anhand einer Präsentation wird die Ausbildung zum Mechaniker exemplarisch dargestellt. Außerdem zeigen die Berufsschule Horb, die GWRS Horb-Altheim und die Bosch BKK an Infoständen ihr Leistungsangebot. Technisch interessierte Jugendliche kommen bei einer Fahrzeugshow mit zwei Traktoren auf ihre Kosten, in denen von Bosch Rexroth in Horb hergestellte Hydraulikkomponenten verarbeitet sind. Und bei einem Gewinnspiel gibt es drei tolle Preise, unter anderem Eintrittskarten für den Europa-Park in Rust, Deutschlands größten Freizeitpark. Doch auch die Nichtgewinner müssen nicht mit leeren Händen nach Hause gehen: Wer einen Fragebogen zu den Ausbildungsmöglichkeiten bei Bosch Rexroth in Horb beantwortet, erhält ein von den Auszubildenden gefertigtes kleines Geschenk.

Bewerbungsfrist läuft vom 1. Juli bis 31. August

Im kommenden Jahr bietet Bosch Rexroth in Horb Ausbildungsplätze in den Berufen Industriemechaniker/-in, Zerspanungsmechaniker/-in und Industriekaufmann/frau an sowie Studienplätze an der Dualen Hochschule in den Fachrichtungen Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen und Mechatronik mit dem Abschluss Bachelor of Engineering. Interessierte Schüler haben die Möglichkeit, sich vom 1. Juli bis zum 31. August 2011 online zu bewerben, und zwar unter dem Link www.boschrexroth.de/berufsausbildung.

Die Bosch Rexroth AG ist einer der weltweit führenden Spezialisten für Antriebs- und Steuerungstechnologien. Für über 500.000 Kunden entstehen unter der Marke Rexroth maßgeschneiderte Lösungen zum Antreiben, Steuern und Bewegen. Bosch Rexroth ist Partner für Mobile Applications, Machinery Applications and Engineering, Factory Automation sowie Renewable Energies. Für die jeweiligen Märkte bildet das Unternehmen die Anforderungen und Besonderheiten ab. Als The Drive & Control Company entwickelt, produziert und vertreibt Bosch Rexroth seine Komponenten und Systeme in über 80 Ländern. Das Unternehmen der Bosch-Gruppe erzielte 2010 mit 34.900 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 5,1 Milliarden Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäudetechnik erwirtschafteten rund 285.000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 47,3 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre mehr als 350 Tochter- und Regionalgesellschaften in über 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2010 gab Bosch 3,8 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete über 3.800 Patente weltweit an. Mit allen seinen Produkten und Dienstleistungen fördert Bosch die Lebensqualität der Menschen durch innovative und nutzbringende Lösungen.

Mehr Informationen unter www.bosch.de, www.bosch-presse.de

 

Pressesuche