Inhalt
PI 032-14n 14.04.2014

Go for Hightech: Mit über 500 Teilnehmern wieder ein voller Erfolg

Bereits zum zwölften Mal hat Bosch Rexroth mit der Veranstaltung „Go for Hightech“ einen Volltreffer gelandet. Über 500 technisch begeisterte Studierende von ausgewählten Hochschulen und Universitäten aus ganz Deutschland nahmen die Einladung von Bosch Rexroth auf die größte Industriemesse der Welt, der Hannover Messe, an. Am Freitag, 11. April, starteten die jungen Leute, überwiegend Studierende aus dem MINT-Bereich, zu einem vollgepackten, spannenden Messetag.

„Wir freuen uns, dass unser „Go for Hightech“–Event schon seit Jahren auf eine so hohe Resonanz stößt und wir den jungen Leuten damit die Möglichkeiten geben können, sich einen Überblick über technische Innovationen und kreative Anwendungen zu verschaffen“, erklärt Dr. Ingo Rendenbach, Senior Vice President Human Resources bei Bosch Rexroth. “Der intensive, direkte Austausch mit dem akademischen Nachwuchs ist uns sehr wichtig. Es gab daher Dialogrunden mit Fach- und Führungskräften, die den zukünftigen Jungingenieuren alle Fragen rund um das Unternehmen, seine Produkte und Projekte beantworteten.“ Trainees und Doktoranden berichteten den Studierenden über ihren eigenen Einstieg bei Bosch Rexroth und erklärten, welche Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten es in dem internationalen Unternehmen gibt.

Neben Diskussionsrunden mit Fachexperten und individuellen Bewerbercoachings, standen auch Führungen über den Bosch Rexroth-Messestand auf dem Programm. Besonderes Interesse fand der interaktive Workshop „Open Core Engineering“, bei dem die Studierenden die Technik von Bosch Rexroth erleben und selbst ausprobieren konnten.

Copyright Bild: Bosch Rexroth AG

 

Pressesuche