Inhalt
PI 069-11 Witten, 18.07.2011

„Wir für uns“ bei Bosch Rexroth in Witten

Mitarbeiter nutzten den Experience Day, um den Standort zu verschönern und anschließend gemeinsam zu feiern

Ungewöhnlichen Tätigkeiten folgte ein außergewöhnliches Vergnügen am Freitag, 15. Juli, bei Bosch Rexroth in Witten. Im Rahmen des Experience Day, eines Erfahrungs- und Erlebnistages, hatte der Antriebs- und Steuerungsspezialist seine Mitarbeiter eingeladen, den Standort zu verschönern und im Anschluss gemeinsam zu feiern. Anlass der Aktion waren das 125-jährige Jubiläum der Robert Bosch GmbH, dem Mutterkonzern von Bosch Rexroth, sowie der 150. Geburtstag des Firmengründers Robert Bosch.

Witten. Nach der Begrüßung durch Dr. Stefan Spindler, Mitglied des Vorstands von Bosch Rexroth mit Zuständigkeit für die Business Unit Renewable Energies, informierten zwei Filme die Mitarbeiter über die Geschichte der Bosch-Gruppe. „Bosch versteht sich als ein Unternehmen, das aus seiner Vergangenheit Kraft zieht, um in Gegenwart und Zukunft gerade auch im Sinne seiner Mitarbeiter dynamisch zu agieren“, erläuterte Peter Rumpf, Kaufmännischer Werkleiter bei Bosch Rexroth in Witten. In seiner Rede zog er den Bogen von der Muttergesellschaft zum Wittener Getriebespezialisten. „Wir sind ein Teil der großen Bosch-Familie“, rief er den Beschäftigten zu.

Die Bosch-Gruppe zeichne sich vor allem durch die hohe Qualität ihrer Produkte aus: „Die Namen Bosch und Bosch Rexroth stehen für weltweit bekannte Marken, die durch Qualität und Know-how herausragen. Jedes unserer Produkte steht auch für uns. Jeder Einzelne hat seinen Beitrag zu jedem Produkt geleistet.“ Doch es gelte, das Vertrauen der Kunden in die Produkte täglich Tag aufs Neue zu beweisen, wobei jeder Einzelne gefragt sei. Top-Qualität müsse der Anspruch von allen Beschäftigten sein. Daher benötige ein Unternehmen hervorragende Mitarbeiter, um erfolgreich zu sein. „Ohne das Wissen und Können, ohne den Einsatz und Teamgeist der Mitarbeiter hätte es all die Innovationen der Bosch-Gruppe nie gegeben“, sagte Rumpf.

Nach den Reden und Filmen zur Einstimmung in den Experience Day gingen die Beschäftigten wieder an die Arbeit – aber dieses Mal fernab ihrer eigentlichen Arbeitsplätze: Unter dem Motto „Wir für uns“ pflanzten sie Büsche auf dem Werksgelände an der Mannesmannstraße, setzten Bänke oder malten Bilder, die künftig die Treppenhäuser schmücken werden. Parallel gestalteten die Mitarbeiter ihr eigenes Unterhaltungsprogramm mit einem Chor und den Livebands „Robert’s Rock Experience“ und „Acustic Djäm“. Bei der gemeinsamen Grillfeier am Abend sorgte ein Discjockey für die musikalische Unterhaltung. Weitere Höhepunkte dieses ereignisreichen Tages waren ein Gewinnspiel sowie das Anschneiden der großen Geburtstagstorte.

Der Experience Day – ein Tag für die Mitarbeiter

Die Bosch-Gruppe feiert im Jahr 2011 ein doppeltes Jubiläum: das 125-jährige Bestehen des Unternehmens und den 150. Geburtstag des Firmengründers Robert Bosch. Teil der internen Feierlichkeiten ist der Experience Day, der Erfahrungs- und Erlebnistag für Mitarbeiter an ausgewählten Unternehmensstandorten. Auf diese Weise will die Bosch-Gruppe, zu der auch Bosch Rexroth gehört, ihre Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern zum Ausdruck bringen, den Zusammenhalt fördern und ein Bewusstsein für das weltweite Unternehmen Bosch mit einem internationalen Zugehörigkeitsgefühl erzeugen.

Die Bosch Rexroth AG ist einer der weltweit führenden Spezialisten für Antriebs- und Steuerungstechnologien. Für über 500.000 Kunden entstehen unter der Marke Rexroth maßgeschneiderte Lösungen zum Antreiben, Steuern und Bewegen. Bosch Rexroth ist Partner für Mobile Applications, Machinery Applications and Engineering, Factory Automation sowie Renewable Energies. Für die jeweiligen Märkte bildet das Unternehmen die Anforderungen und Besonderheiten ab. Als The Drive & Control Company entwickelt, produziert und vertreibt Bosch Rexroth seine Komponenten und Systeme in über 80 Ländern. Das Unternehmen der Bosch-Gruppe erzielte 2010 mit 34.900 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 5,1 Milliarden Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäudetechnik erwirtschafteten rund 285.000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 47,3 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre mehr als 350 Tochter- und Regionalgesellschaften in über 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2010 gab Bosch 3,8 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete über 3.800 Patente weltweit an. Mit allen seinen Produkten und Dienstleistungen fördert Bosch die Lebensqualität der Menschen durch innovative und nutzbringende Lösungen.

Mehr Informationen unter www.bosch.de, www.bosch-presse.de