Inhalt
PI 118-13 25.11.2013

Erhöhte Rechenleistung für zukünftige Anforderungen

Erhöhte Rechenleistung für zukünftige Anforderungen

Die neue Geräteplattform IndraControl XM steigert mit erhöhter Rechenleistung die Produktivität.

Neue Geräteplattform IndraControl XM für Motion-Logic-Steuerungen von Rexroth

Modulare Maschinenkonzepte mit gesteigerter Produktivität erfordern eine skalierbare und zunehmend leistungsfähigere Steuerungshardware, um noch mehr Funktionen in die Software zu verlagern. Die neue Geräteplattform IndraControl XM von Rexroth stellt die dazu notwendigen höheren Rechenleistungen bereit. Zusätzlich unterstützt die hohe Rechenkapazität die Echtzeitverarbeitung komplexer Abläufe sowie die Vernetzung von Maschinen mit der IT-Welt.

Die neuen Controller-basierten Steuerungen IndraControl XM mit Intel ATOM Prozessoren decken den mittleren bis hohen Leistungsbereich ab. Sie sind mit dem schnellen Echtzeit-E/A-System IndraControl S20 kombinierbar, das Update-Zeiten von weniger als 6 µs ermöglicht – für bis zu 256 E/A. Das erhöht die Leistungsreserven für komplexe Bewegungsabläufe und kurze Taktraten. Die Echtzeitkommunikation übernimmt der Automatisierungsbus Sercos. Dieser von zahlreichen Herstellern getragene offene Standard erhöht die Zukunftssicherheit weiter.

Speziell für die Vernetzung mit übergeordneten IT-Systemen und HMI-Geräten hat Bosch Rexroth eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle integriert.

Sie überträgt auch große Datenmengen mit einer hohen Bandbreite. Eine USB-Device-Schnittstelle für das Engineering sorgt darüber hinaus für maximale IT-Security.

Maschinenhersteller können vor Ort den Funktionsumfang der Steuerungen einfach über Zusatzmodule erweitern. So ergänzt das Safety-Modul die IndraControl XM mit der integrierten Sicherheitssteuerung SafeLogic. Mit weiteren Modulen binden Anwender über zusätzliche Feldbusschnittstellen heterogene Peripheriegeräte einfach an. Die Steuerungshardware unterstützt die Motion-Logic-Systeme von Rexroth und bildet auch die Besonderheiten der Fluidtechnologie ab. Damit können Anwender einfach und kostengünstig auch hochdynamische Regelsysteme mit Hydraulikkomponenten umsetzen.

Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering, Fabrikautomation sowie Erneuerbare Energien für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Pneumatik, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschafteten die über 37.500 Mitarbeiter 2012 einen Umsatz von rund 6,5 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit Kraftfahrzeugtechnik, Energie und Gebäudetechnik, Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern erwirtschafteten mehr als 306.000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2012 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 52,3 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 350 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2012 gab Bosch rund 4,5 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete mehr als 4.700 Patente weltweit an. Ziel der Bosch-Gruppe ist es, mit ihren Produkten und Dienstleistungen die Lebensqualität der Menschen durch innovative, nutzbringende sowie begeisternde Lösungen zu verbessern – Technik fürs Leben weltweit anzubieten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de

 

Pressesuche


Kontakt

Nicole von Killisch-Horn
Marktplatz  3
97816  Lohr a. Main
Telefon: +49 9352 18-6474
Fax: +49 711 811 517-1681
nicole.vonkillisch-horn@boschrexroth.de