Inhalt
PI 116-13 25.11.2013

Gestensteuerung in der Automatisierung einfach umsetzen

Gestensteuerung in der Automatisierung einfach umsetzen

Mit der neuen Generation von Rexroth-Bediengeräten setzten Maschinenhersteller die von Smart Devices gewohnte Gestensteuerung in der Automatisierung ein.

Neue Bediengeräte Rexroth IndraControl V mit einheitlichem Software-Tool projektieren

Mit einem Fingerwisch durch das Programm: Mit einer neuen Generation an Bediengeräten überträgt Bosch Rexroth die Vorteile der von Smartphones und Tablet-PCs gewohnten Gestensteuerung jetzt auch auf die Automatisierung. Die robuste Gerätefamilie ist auf den Einsatz unter rauen Produktionsbedingungen ausgelegt und mit verschiedenen Displaygrößen erhältlich. Ein einheitliches Software-Tool vereinfacht die Umsetzung.

Zum Weiterblättern einfach über das Display wischen oder mit zwei Fingern einen Bildausschnitt vergrößern: Die Gestensteuerung hat sich in privaten Anwendungen durch Smartphones und Tablet-PCs innerhalb weniger Jahre durchgesetzt.

Mit einer neuen Generation von Multi-Touch-Bediengeräten von Rexroth können Maschinenhersteller diese Bedienphilosophie auch in der Fabrikautomation einsetzen. Dabei vereinfacht Bosch Rexroth die Projektierung der Bedienoberflächen durch ein einheitliches Software-Tool für alle HMI-Geräte.

WinStudio ermöglicht ein effizientes Engineering durch die Wiederverwendung von Softwaremodulen – über das gesamte Spektrum von Controller-basierten Compact-HMIs mit Windows CE bis hin zu Großdisplays für Industrie-PCs.

So werden die neuen kompakten Kleinbediengeräte mit 4 Zoll bis zu 9 Zoll Display-Diagonale und eigenem Controller sowohl für Single- als auch Multi-Touch-Bedienung angeboten. Die Kommunikation mit einer Steuerung erfolgt standardmäßig über eine schnelle Ethernet-TCP-IP-Verbindung. Die Geräte verfügen zur Datensicherung über ein SD-Karten-Speichermodul sowie 2 USB-Ports für den Anschluss von Peripheriegeräten.

Neue Widescreen-Displays für Industrie-PCs in 15, 18 und 21 Zoll Größe bieten genügend Platz für eine hohe Informationstiefe und eine moderne Multi-Touch-Visualisierung PC-basierter Automationsanwendungen. Die Aluminiumfront mit eingelegter, kratzfester Glasscheibe erfüllt Schutzart IP65. Zusammen mit der hohen Schock- und Vibrationsfestigkeit eignen sich die Bediengeräte damit für den Einsatz unter robusten Produktionsbedingungen.

Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering, Fabrikautomation sowie Erneuerbare Energien für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Pneumatik, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschafteten die über 37.500 Mitarbeiter 2012 einen Umsatz von rund 6,5 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit Kraftfahrzeugtechnik, Energie und Gebäudetechnik, Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern erwirtschafteten mehr als 306.000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2012 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 52,3 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 350 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2012 gab Bosch rund 4,5 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete mehr als 4.700 Patente weltweit an. Ziel der Bosch-Gruppe ist es, mit ihren Produkten und Dienstleistungen die Lebensqualität der Menschen durch innovative, nutzbringende sowie begeisternde Lösungen zu verbessern – Technik fürs Leben weltweit anzubieten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de

 

Pressesuche


Kontakt

Nicole von Killisch-Horn
Marktplatz  3
97816  Lohr a. Main
Telefon: +49 9352 18-6474
Fax: +49 711 811 517-1681
nicole.vonkillisch-horn@boschrexroth.de