Inhalt
PI 013-13 14.02.2013

Bedienen und Programmieren wie an der wirklichen Maschine

Bedienen und Programmieren wie an der wirklichen Maschine

Mit dem MTX micro Trainer von Rexroth lernen Anwender unter realistischen Bedingungen am PC, wie sie das CNC-System IndraMotion MTX micro bedienen und programmieren können.

Mit dem MTX micro Trainer von Rexroth lernen Anwender die CNC-Steuerung IndraMotion MTX micro am PC kennen

Auch kostengünstige Standard-Dreh- und Fräsmaschinen sind heute mit CNC-Systemen ausgestattet, zum Beispiel mit IndraMotion MTX micro von Rexroth. Nun stellt der Antriebs- und Steuerungsspezialist mit dem IndraMotion MTX micro Trainer eine Software-Simulation für dieses bewährte CNC-Steuerungssystem vor. Mithilfe der kostenlos im Internet verfügbaren Anwendung lassen sich Bedienung und CNC-Programmierung der MTX micro einfach und in realistischer Umgebung am PC erlernen.

Das CNC-System IndraMotion MTX micro ist auf die Anforderungen von Standard-Dreh- und Fräsmaschinen zugeschnitten. Es besteht aus einem Bedienpanel, einem kompakten Mehrachsregelgerät mit leistungsfähiger CNC-Steuerung und einer integrierten SPS. Rexroth stellt jetzt den MTX micro Trainer zur Verfügung, mit dem Anwender unter realistischen Bedingungen das CNC-System am PC kennen lernen. Der MTX micro Trainer simuliert die Steuerung auf einem PC. Auf diese Weise können sich Anwender das Bedienen und Programmieren der MTX micro einfach und in kurzer Zeit aneignen. In allen Betriebsarten lässt sich die Anwendung wie eine richtige Maschine bedienen. Dafür sorgen die originalgetreue Darstellung der Maschinenbedientafel und der Bedienoberfläche sowie das realistische Verhalten der Steuerungssimulation. Nach dem Start des Trainers entscheidet der Nutzer, ob er das Drehen oder Fräsen simulieren möchte.

Darüber hinaus eignet sich die Simulation zum Testen von CNC-Programmen in realistischer Umgebung ohne Maschine. Dies hilft Unternehmen, die Zeit für die Arbeitsvorbereitung zu minimieren und teure Nacharbeiten zu verhindern. Mit dem IndraMotion MTX micro Trainer erstellte Programme können die Anwender archivieren oder einfach auf eine reale Maschine übertragen. Zudem bietet ihnen der Trainer die Möglichkeit, das Programmieren der CNC-Steuerungsvarianten MTX standard, MTX performance und MTX advanced zu erlernen.

Der MTX micro Trainer läuft unter den Microsoft-Betriebssystem Windows XP© und Windows 7©, ohne dass eine Installation notwendig ist. Die Software ist auch direkt von einem USB-Speicherstick abrufbar. Interessierte Anwender können die Simulation über den folgenden Link kostenlos aus dem Internet herunterladen und beliebig oft kopieren:

www.boschrexroth.de/mtxtrainer

Die Bosch Rexroth AG ist einer der weltweit führenden Spezialisten für Antriebs- und Steuerungstechnologien. Für über 500.000 Kunden entstehen unter der Marke Rexroth maßgeschneiderte Lösungen zum Antreiben, Steuern und Bewegen. Bosch Rexroth ist Partner für Mobile Applications, Machinery Applications and Engineering, Factory Automation sowie Renewable Energies. Für die jeweiligen Märkte bildet das Unternehmen die Anforderungen und Besonderheiten ab. Als The Drive & Control Company entwickelt, produziert und vertreibt Bosch Rexroth seine Komponenten und Systeme in über 80 Ländern. Das Unternehmen der Bosch-Gruppe erzielte 2011 mit 38.400 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 6,4 Milliarden Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäudetechnik erwirtschafteten mehr als 300.000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2011 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 51,5 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre mehr als 350 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2011 gab Bosch mehr als 4 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete über 4.100 Patente weltweit an. Mit allen seinen Produkten und Dienstleistungen fördert Bosch die Lebensqualität der Menschen durch innovative und nutzbringende Lösungen.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de

 

Pressesuche


Kontakt

Manuela Kessler
Marktplatz 3 
97816 Lohr am Main
Telefon: +49 9352 18-4145
Fax: +49 711 811 517-2107
manuela.kessler@boschrexroth.de