Inhalt
10.07.2012

Überregional: Gemeinsam mehr bewegen: Mit Bosch Rexroth zum Basketball

Überregional: Gemeinsam mehr bewegen: Mit Bosch Rexroth zum Basketball

Korbwerfen gegen den Basketballprofi: Der Antriebs- und Steuerungsspezialist Bosch Rexroth hatte die Hochschulmannschaften der Universitäten Würzburg, Darmstadt, Kaiserslautern, Karlsruhe und Frankfurt zum sportlich fairen Austausch beim ersten „Bosch Rexroth Student Cup“ geladen, in dem insgesamt vier Männer- und zwei Frauenmannschaften ihr Basketballkönnen zeigten. „Der hier gelebte Teamgeist der Mannschaften spielt auch im Berufsalltag eine wichtige Rolle. Wir möchten mit dem Bosch Rexroth Student Cup Studenten die Möglichkeit geben, das Unternehmen in einer entspannten Atmosphäre kennenzulernen und ihnen die vielfältigen Möglichkeiten aufzeigen, die ihnen bei uns offen stehen“, erklärt Andrea Kürsten, Leiterin Personalmarketing und Talentmanagement bei Bosch Rexroth. Als Gewinner des Turniers ging die Männermannschaft aus Würzburg und die Frauenmannschaft aus Karlsruhe hervor, sie dürfen ein professionelles Coaching mit den s.Oliver Baskets absolvieren.

Zusätzlich konnten sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für das Korbwerfen mit Alex King bewerben: zwei der zehn Teilnehmer konnten ihn schlagen und gewannen somit je zwei Karten für ein Heimspiel der s.Oliver Baskets Würzburg in der kommenden Saison.

Der Bosch Rexroth Student Cup fand zum ersten Mal statt und ist Teil der Serie Bosch Rexroth Cup, der in diesem Jahr wieder mit Profimannschaften der Basketballbundesliga am 15. und 16. September veranstaltet wird.

 

Pressesuche