Inhalt
Elchingen, 27.03.2015

Elchingen: „Wir freuen uns über Ihre guten Abschlüsse“

Der erste Meilenstein im Berufsleben ist erreicht: Acht Jugendliche haben ihre Ausbildung bei Bosch Rexroth in Elchingen erfolgreich abgeschlossen. Sie arbeiten nun im Unternehmen oder studieren im Rahmen des „Ulmer Modells“.

von links nach rechts: Oliver Eckert (zuständig für die kaufmännische Ausbildung), Jürgen Noszkovics (zuständig für die gewerblich-technische Ausbildung), Franziskus Erb, Benjamin Ehlers, Laura-Marie Dietrich, Nadine Lilla, Patrick Ströbele, Tim Istl, Alexander Ruppert, Wolfgang Holzheuer (Fertigungsleiter)

Bosch Rexroth in Elchingen spricht acht junge Leute feierlich von ihrer Ausbildung los

Einer alten Tradition folgend hat Bosch Rexroth in Elchingen acht junge Leute am Donnerstag, 26. März, feierlich von ihrer Ausbildung losgesprochen. Die zwei jungen Frauen und sechs jungen Männer bestanden ihre Abschlussprüfungen, zum Teil mit sehr guten Ergebnissen. Zwei von ihnen wurden vom Antriebs- und Steuerungsspezialisten unbefristet übernommen, einer befristet. Die anderen fünf setzen ihre Ausbildung mit einem Fachhochschulstudium im Rahmen des „Ulmer Modells“ fort.

Elchingen. In Anwesenheit von Führungskräften, Ausbildungsleitung, Ausbildern und Eltern gratulierte Wolfgang Holzheuer, Fertigungsleiter in Elchingen, den ehemaligen Auszubildenden zu ihren Abschlüssen: „Sie mussten sich gehörig ins Zeug legen und haben durch Ihren Einsatzwillen, Zielstrebigkeit und Fähigkeiten Ihre Facharbeiterprüfung erfolgreich bestanden. Darauf dürfen Sie stolz sein. Wir freuen uns über Ihre guten Abschlüsse.“ Denn nur mit gut ausgebildeten Mitarbeitern könne Bosch Rexroth den aktuellen und zukünftigen Anforderungen der Kunden hinsichtlich Qualität und Kosten gerecht werden. „Bleiben Sie flexibel und lernbereit. Setzen Sie sich engagiert in Ihrer neuen Aufgabe ein. Nehmen Sie neue Technologien, neue Entwicklungen auf und tragen Sie Anregungen in Ihre Bereiche hinein“, gab er den jungen Leuten mit auf den weiteren Berufsweg. Im Anschluss überreichten Holzheuer den erfolgreichen Prüflingen ihre Abschlusszeugnisse.

In diesem Herbst/Winter haben bei Bosch Rexroth in Elchingen ein Mechatroniker, ein Zerspanungsmechaniker und eine Industriekauffrau ausgelernt. Überdies absolvierten im Rahmen des „Ulmer Modells“ vier junge Männer ihre Prüfung zum Industriemechaniker und eine junge Frau ihre Prüfung zur Industriekauffrau. Sie beginnen nun ein berufsbegleitendes Studium an der Hochschule Ulm in den Fachrichtungen Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Fahrzeugtechnik oder Produktionstechnik.

Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering, Fabrikautomation sowie Erneuerbare Energien für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschaftete das Unternehmen im Geschäftsjahr 2014 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 5,6 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2014 nach vorläufigen Zahlen mit rund 290 000 Mitarbeitern einen Umsatz von 48,9 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 360 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 50 Ländern. Inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2014 meldete Bosch weltweit rund 4 600 Patente an. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet Technik fürs Leben.

Mehr Informationen unter www.bosch.com , www.bosch-presse.de , http://twitter.com/BoschPresse