Inhalt
PI 023-15 Lohr am Main, 03.06.2015

Mehr Flexibilität im Strangguss

Mit dem High Performance Zylinderantrieb von Rexroth kann der Anwender während des Gießvorgangs alle Oszillationsgrößen steuern.

High Performance Zylinderantrieb von Bosch Rexroth optimiert Kokillenoszillation

Die Kokillenoszillation schafft die Basis für eine optimale Oberflächenqualität des Stahls sowie für Produktivität und Wirtschaftlichkeit der gesamten Stranggießanlage. Stranggießanlagen benötigen eine sehr exakte Oszillation, aber auch eine hohe Flexibilität in Hub und Frequenz. Nur der Einsatz modernster Elektrohydraulik schafft die gewünschte exakte Bewegung der tonnenschweren Massen entsprechend aller Oszillationsparameter. Bosch Rexroth bietet dafür ein komplettes, abgestimmtes Antriebs- und Steuerungspaket aus Komponenten, die sich in jedes Leitsystem integrieren lassen: von Oszillationszylindern bis zur Hochleistungs-Mehrachssteuerung mit Softwarepaketen.

Der elektrohydraulische High Performance Linearantrieb von Bosch Rexroth erlaubt die vollständige Steuerung aller Oszillationsgrößen während des Gießens. Aufgrund dieser Steuerungsflexibilität sind verschiedene Kurvenformen zur Optimierung der Oszillation realisierbar. Sowohl die Hubamplitude als auch die Oszillationsfrequenz können zusammen mit der Gießgeschwindigkeit während des Gießvorgangs variiert werden.

Treten keine Querkraftbelastungen auf, kann der Anwender auf kostengünstigere High Performance Zylinder von Rexroth zurückgreifen. Die High Performance Zylinderbaureihe ist modular aufgebaut. Der Baukasten umfasst fünf Kraftstufen von 16 bis 250 kN mit den zwei vordefinierten Befestigungsarten „Schwenkzapfen“ oder „Kopfflansch“. Die flächengleichen Wirkflächen des Zylinders ermöglichen eine gute Regelbarkeit, auch bei hochdynamischen Anwendungen bis zu einer Frequenz von maximal 50 Hz.

Die Basisversion des High Performance Zylinders ist mit einem Anschlussblock ausgeführt, der sowohl die Verbindungen, als auch Ventile, Druckspeicher, Dämpfungsspeicher und Messstellen bereithält. Optional verfügbar ist ein integriertes magnetostriktives Wegmesssystem zur Positionserfassung.

Bosch Rexroth auf der Metec: Halle 5, Stand D30

Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering, Fabrikautomation sowie Erneuerbare Energien für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschaftete das Unternehmen im Geschäftsjahr 2014 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 5,6 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 360 000 Mitarbeitern (Stand: 01.04.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2014 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 48,9 Milliarden Euro*. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2014 meldete Bosch weltweit rund 4 600 Patente an. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com , www.bosch-presse.de , http://twitter.com/BoschPresse

*Im vorläufigen Umsatzausweis 2014 sind die zwischenzeitlich komplett übernommenen bisherigen Gemeinschaftsunternehmen BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH (heute: BSH Hausgeräte GmbH) und ZF Lenksysteme GmbH (heute: Robert Bosch Automotive Steering GmbH) nicht enthalten.

 

Pressesuche


Kontakt

Manuela Kessler
Maria-Theresien-Straße 23
97816 Lohr am Main
Telefon: +49 9352 18-4145
manuela.kessler@boschrexroth.de




Das könnte Sie auch interessieren

24.04.2017
Presseinformation

Aus der Praxis für die Praxis: Handbuch Energieeffizienz von Bosch Rexroth

Im „Handbuch Energieeffizienz“ beschreibt Bosch Rexroth seinen systematischen Ansatz, der nachhaltig den CO₂-Ausstoß fertigender Industrieunternehmen reduziert. Die Neuerscheinung den ganzheitlichen Ansatz des Automatisierungsspezialisten mit seinen in der Praxis erprobten technischen und organisatorischen Methoden. Das Handbuch Energieeffizienz ist ab sofort online und im Fachhandel erhältlich.


24.04.2017
Presseinformation

Intelligente Hydraulik steigert Verfügbarkeit

Vernetzbare Hydraulik steigert mit Condition Monitoring und vorausschauender Wartung die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen. Rexroth bietet dazu skalierbare Lösungen vom einzelnen Aggregat mit lokaler Auswertung bis hin zur Cloud-basierten Komplettüberwachung großer Anlagen. Sensoren messen alle relevanten Betriebszustände und Software erkennt daraus Verschleiß, bevor er zu einem Ausfall führt. Nachrüstkits binden auch bereits installierte Anlagen wirtschaftlich in diese Konzepte ein.