Inhalt
PI 023-15 Lohr am Main, 03.06.2015

Mehr Flexibilität im Strangguss

Mit dem High Performance Zylinderantrieb von Rexroth kann der Anwender während des Gießvorgangs alle Oszillationsgrößen steuern.

High Performance Zylinderantrieb von Bosch Rexroth optimiert Kokillenoszillation

Die Kokillenoszillation schafft die Basis für eine optimale Oberflächenqualität des Stahls sowie für Produktivität und Wirtschaftlichkeit der gesamten Stranggießanlage. Stranggießanlagen benötigen eine sehr exakte Oszillation, aber auch eine hohe Flexibilität in Hub und Frequenz. Nur der Einsatz modernster Elektrohydraulik schafft die gewünschte exakte Bewegung der tonnenschweren Massen entsprechend aller Oszillationsparameter. Bosch Rexroth bietet dafür ein komplettes, abgestimmtes Antriebs- und Steuerungspaket aus Komponenten, die sich in jedes Leitsystem integrieren lassen: von Oszillationszylindern bis zur Hochleistungs-Mehrachssteuerung mit Softwarepaketen.

Der elektrohydraulische High Performance Linearantrieb von Bosch Rexroth erlaubt die vollständige Steuerung aller Oszillationsgrößen während des Gießens. Aufgrund dieser Steuerungsflexibilität sind verschiedene Kurvenformen zur Optimierung der Oszillation realisierbar. Sowohl die Hubamplitude als auch die Oszillationsfrequenz können zusammen mit der Gießgeschwindigkeit während des Gießvorgangs variiert werden.

Treten keine Querkraftbelastungen auf, kann der Anwender auf kostengünstigere High Performance Zylinder von Rexroth zurückgreifen. Die High Performance Zylinderbaureihe ist modular aufgebaut. Der Baukasten umfasst fünf Kraftstufen von 16 bis 250 kN mit den zwei vordefinierten Befestigungsarten „Schwenkzapfen“ oder „Kopfflansch“. Die flächengleichen Wirkflächen des Zylinders ermöglichen eine gute Regelbarkeit, auch bei hochdynamischen Anwendungen bis zu einer Frequenz von maximal 50 Hz.

Die Basisversion des High Performance Zylinders ist mit einem Anschlussblock ausgeführt, der sowohl die Verbindungen, als auch Ventile, Druckspeicher, Dämpfungsspeicher und Messstellen bereithält. Optional verfügbar ist ein integriertes magnetostriktives Wegmesssystem zur Positionserfassung.

Bosch Rexroth auf der Metec: Halle 5, Stand D30

Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering, Fabrikautomation sowie Erneuerbare Energien für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschaftete das Unternehmen im Geschäftsjahr 2014 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 5,6 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 360 000 Mitarbeitern (Stand: 01.04.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2014 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 48,9 Milliarden Euro*. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2014 meldete Bosch weltweit rund 4 600 Patente an. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com , www.bosch-presse.de , http://twitter.com/BoschPresse

*Im vorläufigen Umsatzausweis 2014 sind die zwischenzeitlich komplett übernommenen bisherigen Gemeinschaftsunternehmen BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH (heute: BSH Hausgeräte GmbH) und ZF Lenksysteme GmbH (heute: Robert Bosch Automotive Steering GmbH) nicht enthalten.

 

Pressesuche


Kontakt

Manuela Kessler
Marktplatz 3 
97816 Lohr am Main
Telefon: +49 9352 18-4145
Fax: +49 711 811 517-2107
manuela.kessler@boschrexroth.de




Das könnte Sie auch interessieren

19.08.2016
Statement

Nur Daten sammeln bringt nix!

Alles soll vernetzbar sein. Komponenten und Maschinen werden mit zusätzlicher Sensorik und leistungsfähigeren Steuerungen ausgestattet. Damit stehen zusätzliche Daten in der Fertigung zur Verfügung. Der Datenberg wächst. Doch was bringt‘s?


04.03.2016
Photo News

Unmittelbare Unterstützung dank Virtual Reality

Zeit ist Geld - vor allem bei der Diagnose von Fehlern und deren Behebung ist schnelles Handeln gefragt. Mit Hägglunds InSight Live stellt Bosch Rexroth Anlagenbetreibern eine Lösung bereit, die überall auf der Welt Remote-Support für hauseigene Wartungsteams ermöglicht. Über virtuelle Realität können Rexroth Produkt- und Systemexperten ihren Kunden direkt unterstützen – nötig sind lediglich eine rudimentäre Internetverbindung sowie ein Smartphone, Tablet-PC oder Laptop.