Inhalt
PI 038-15 Lohr am Main, 14.09.2015

Neuer Verstellmotor von Rexroth kühlt und reinigt ohne Zusatzventil

Der Axialkolben-Verstellmotor A10VER wurde speziell für Lüfterantriebe in mobilen Arbeitsmaschinen entwickelt.

Integrierte Reversierfunktion und bis zu 16 Prozent weniger Baulänge

  • Reversierbetrieb ohne zusätzliche Komponenten
  • Bis zu 16 Prozent kürzer als marktübliche Produkte
  • Wirkungsgradsteigerung des hydrostatischen Lüfterantriebs

Das Einhalten der Abgasemissionswerte mit geringeren Systemkosten und weniger Bauraum für den hydrostatischen Lüfterantrieb erreichen die Hersteller von Bau-, Land und Forstmaschinen mit dem neuen Axialkolben-Verstellmotor A10VER. Er bietet für Anwendungen mit hoher Schmutz- und Staubbelastung eine Kühlerreinigungsfunktion durch den Reversierbetrieb ohne Zusatzkomponenten.

Um die Abgas-Emissionsgrenzen von TIER 4 Final oder Stage IIIb und IV zu erfüllen, müssen Hersteller mobiler Arbeitsmaschinen über die Abgasnachbehandlung hinaus auch das Motormanagement des Dieselmotors anpassen. Dadurch steigen die Anforderungen an die Kühlleistung, weil sich das Temperaturfenster für den optimalen Motorbetrieb stark verkleinert. Gleichzeitig muss die Kühlleistung unabhängig von der Dieselmotordrehzahl bereitgestellt werden. Diese Aufgabe lösen hydrostatische Lüfterantriebe von Rexroth energieeffizient und mit der notwendigen Robustheit.

Der neue Axialkolben-Verstellmotor A10VER verringert dabei die Systemkosten, weil er ohne ein zusätzlich zu verrohrendes Ventil eine Reversierfunktion bietet. Dabei wechselt er im laufenden Betrieb die Drehrichtung des Lüfters und entfernt durch den umgedrehten Luftstrom Schmutz, Staub oder Pflanzenteile von den Kühllamellen. So bleibt auch im rauen Alltagsbetrieb von Bau-, Land- und Forstmaschinen die volle Kühlleistung erhalten. Der Verzicht auf ein zusätzliches Reversierventil steigert zusätzlich den Wirkungsgrad des hydrostatischen Lüfterantriebs und führt zu einer Kraftstoffeinsparung in der mobilen Arbeitsmaschine.

Durch die Komponenten für die Abgasreinigung steht Herstellern von mobilen Arbeitsmaschinen weniger Bauraum zur Verfügung. Bei der Entwicklung des neuen Axialkolben-Verstellmotors A10VER setzte Rexroth daher die Anforderung nach noch kompakteren Baumaßen um. Der Axialkolben-Verstellmotor A10VER in den Nenngrößen 30 ccm, 37 ccm und 45 ccm ist um bis zu 16 Prozent kürzer als marktübliche Produkte. Weitere Nenngrößen bereitet Rexroth bereits vor. Der Motor fügt sich nahtlos in die Systemlösungen für hydrostatische Lüfterantriebe von Rexroth mit den Axialkolben-Verstellpumpen A1VO und A10VO, den BODAS RC-Steuergeräten der Baureihe 30 sowie der Software Automatic Fan Control AFC30 ein.

Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering, Fabrikautomation sowie Erneuerbare Energien für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschafteten die über 33.700 Mitarbeiter 2014 einen Umsatz von rund 5,6 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 360 000 Mitarbeitern (Stand: 01.04.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 49 Milliarden Euro*. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2014 meldete Bosch weltweit rund 4 600 Patente an. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com , www.bosch-presse.de , http://twitter.com/BoschPresse .

*Im Umsatzausweis 2014 sind die zwischenzeitlich komplett übernommenen bisherigen Gemeinschaftsunternehmen BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH (heute: BSH Hausgeräte GmbH) und ZF Lenksysteme GmbH (heute: Robert Bosch Automotive Steering GmbH) nicht enthalten.

 

Pressesuche


Kontakt

Manuela Kessler
Marktplatz 3 
97816 Lohr am Main
Telefon: +49 9352 18-4145
Fax: +49 711 811 517-2107
manuela.kessler@boschrexroth.de




Das könnte Sie auch interessieren

12.07.2016
Photo News

Leise Pumpe für friedliche Eisbären

Tierpfleger in großen Zoos können nicht auf maschinelle Unterstützung verzichten, um ihr Tagespensum zu schaffen. Die Lösung, die auch Tiere ruhig bleiben lässt: Elektrisch angetriebene Hoflader mit Außenzahnradpumpe SILENCE PLUS von Bosch Rexroth


25.02.2016
Presseinformation

USA: High-Potential-Zone für Industrie 4.0-Anwendungen

Die amerikanische Wirtschaft ist extrem wandlungsfähig und prägt seit fast einhundert Jahren die Weltwirtschaft. Wir stellen das Partnerland der Hannover Messe aus der Sicht eines Automatisierers vor.