Inhalt
05.11.2015

Aber sicher: schnell in die Kurve mit Neigetechnik von Bosch Rexroth

Mit über 80 km/h können sie sich jetzt in die Kurve legen: Digitalhydraulische Neigetechnik sorgt dafür, dass Hochgeschwindigkeitszüge in Finnland kurvige Strecken künftig sicherer und schneller meistern können. Neigemanöver werden künftig digital gesteuert, die Funktionssicherheit der Komponenten automatisch überwacht. Das von der Universität Tampere und Bosch Rexroth entwickelte System ist darüber hinaus in der Lage, Betriebssicherheit und Energieverbrauch der 18 Pendolino-Hochgeschwindigkeitszüge zu optimieren. Softwarebasiertes Condition Monitoring sorgt dafür, dass Komponenten frühzeitig ausgewechselt werden und Sicherheit und Verfügbarkeit der Züge im Bahnverkehr steigen.

 

Copyright Bild: VR Group

 

Pressesuche


Kontakt

Susanne  Herzlieb
Maria-Theresien-Str.  23
97816 Lohr
Telefon: +49 9352 18-1573
Fax: +49 9352 18-1812
susanne.herzlieb@boschrexroth.de