Inhalt
Elchingen, 18.11.2015

Bosch Rexroth eröffnet Logistikzentrum in Langenau

Logistikzentrum Langenau

Personen von links nach rechts: Jochen Schabinger (Leitung Prozessmanagement Lager und Materialfluss, Robert Bosch GmbH), Joachim Klein (Logistikleitung im Werk Elchingen, Bosch Rexroth), Steffen Breitner (Gesamtprojektleitung Logistikzentrum, Bosch Rexroth), Wolfgang Mangold (Bürgermeister von Langenau), Michael Everts (Kaufmännische Werkleitung Elchingen, Bosch Rexroth) und Michael Habacker (Geschäftsführer Habacker Holding).

  • Schnellere Auftragsabwicklung durch kürzere Wege
  • Verkehrsaufkommen verringert sich um 60 Prozent
  • Mehr als 48 000 Quadratmeter für den Warenverkehr

Bosch Rexroth hat in Langenau, nahe des Werks Elchingen, am 17. November 2015 ein neues Logistikzentrum eingeweiht. Die neue rund 25 000 Quadratmeter große Halle fasst vier Standorte zusammen, die bisher für die Logistik in Elchingen zuständig waren.

Elchingen – Ein wesentlicher Vorteil des neuen Zentrums ist das deutlich verminderte Verkehrsaufkommen. Bisher mussten Lastwagen zwischen vier verschiedenen Logistikstandorten pendeln, die im Großraum Elchingen verteilt waren. „Das neue Logistikzentrum ermöglicht es, den Lastwagen-Verkehr um bis zu 60 Prozent zu reduzieren“, erklärt Steffen Breitner, Projektleiter für die neue Logistikplattform. Dadurch beschleunigt sich gleichzeitig die Auftragsabwicklung erheblich. „Zudem vermindern sich durch die Zentralisierung auch die Lärmbelästigung und die Schadstoffbelastung für die Region“, betont Herr Breitner. Das neue Areal ist etwa zwölf Kilometer vom Produktionsstandort Elchingen entfernt.

Die neue Zentrale, die von externen Dienstleistern betrieben wird, bietet 200 Menschen einen Arbeitsplatz. Mit ihren mehr als 48 000 Quadratmetern Grundstücksfläche ist an einem Ort genügend Platz, um die gesamte Warenannahme und -auslieferung für das Werk Elchingen abzuwickeln. Der Standort ist Leitwerk des Produktbereichs Mobile Anwendungen. Zu den Aktivitäten gehören unter anderem die Entwicklung von Axialkolbenmaschinen und Mobilelektronik, Fahrzeugversuche auf Rollenprüfständen und der eigenen Teststrecke. Neben der Produktion beheimatet der Standort weitere Funktionen des Produktbereichs Mobile Anwendungen wie Entwicklung, Vertrieb und Service.

Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering, Fabrikautomation sowie Erneuerbare Energien für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschaftete das Unternehmen im Geschäftsjahr 2014 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 5,6 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 360 000 Mitarbeitern (Stand: 01.04.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2014 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 48,9 Milliarden Euro*. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2014 meldete Bosch weltweit rund 4 600 Patente an. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com , www.bosch-presse.de , http://twitter.com/BoschPresse

 

Pressesuche


Kontakt

Sabrina Juan Zapater
Maria-Theresien-Str. 23
97816 Lohr a. Main
Telefon: 09352 / 18-1031
Fax: 09352 / 18-1812
sabrina.juan-zapater@boschrexroth.de