Bosch Rexroth
www.boschrexroth.com
Suche Suche   Kontakt Kontakt   Adressen Adressen   Sitemap Sitemap   Warenkorb Warenkorb  

Schnittstellenmodule
IMpdp
PROFIBUS
 

 
 
IMpdp
Das Schnittstellenmodul IMpdp ermöglicht die Ankopplung des Schraubsystems an den Feldbus PROFIBUS DP. Hierüber erfolgt die Ansteuerung des Schraubsystems durch das übergeordnete Steuerungssystem, z. B. SPS-Funktionalität. Daten können einfach über die E/A-Ebene übertragen werden. Das IMpdp wird in den A-Slot der Kommunikationseinheit KE350… bzw. des Kompaktsystems CS351… eingeschoben. Das Modul belegt einen Adressraum von 400 Byte am Feldbus. Dieser Adressraum ist, abhängig von den Erfordernissen der Schraubanlage, einstellbar von 16E/16A-Punkten (2 Byte) bis zu 512E/512A-Punkten (128 Byte) sowie 0-64 Byte ID-Code und 0-242 Byte Daten. Die logische Zuordnung der Steuersignale erfolgt durch das Bediensystem BS350.
Suche
 
Suchen
Dokumentation

Anleitung 
pdf-Ausgabe

pdf-Ausgabe 


In Ihrem Browser ist JavaScript nicht aktiviert.
Es kann deshalb zu funktionalen Einschränkungen kommen.




Electric Drives and Controls, Online-Version, Stand 2014-03-05
© Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten